Frage von DepravedGirl, 116

Was passiert nach dem Support-Ende von Windows 7?

Wenn mal das Support - Ende von Windows 7 gekommen ist, wird es dann noch möglich sein, sein Betriebssystem auf dem Computer neu aufzusetzen und alle bis dato verfügbaren Betriebssystemupdates zu reinstallieren ?, oder wird Microsoft dann alle angesammelten, verfügbaren Betriebssystemupdates für Windows 7 einmotten, und man wird sie gar nicht mehr downloaden können, so dass man nur noch ein Betriebssystem ohne jegliche Updates hat ?

Ich frage das, weil ich in regelmäßigen Abständen dazu aufgefordert werde nach Windows 10 zu wechseln.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bounty1979, Community-Experte für Computer, 111

Windows 7 wird noch bis zum 14.01.2020 supportet. Also kein Grund, sich jetzt Stress zu machen. Sicher wirst du alle Updates bis zu diesem Termin auch hinterher noch bekommen. Nur eben keine neuen mehr.

Mich hat das ständige Aufploppen der Win10-Aufforderung auch solang genervt, bis ich dann doch das Upgrade durchgeführt habe. Hab keine negativen Auswirkungen bemerkt, außer, dass es anfangs natürlich etwas ungewohnt ist. Dafür hab ich jetzt DirectX 12, was ja unter Win7 nicht möglich ist. Und kostet ja nix.


Kommentar von DepravedGirl ,

Recht herzlichen Dank für deine Antwort !

Antwort
von PWolff, 65

Ich gehe mal davon aus, dass sich Windows 7 auch nach dem Supportende noch installieren lässt. Ansonsten würde Microsoft sich wieder Ärger mit der EU einhandeln.

Kommentar von DepravedGirl ,

Recht herzlichen Dank für deine Antwort !

Antwort
von Dunkel, 109

Es kommen dann nur keine neuen Updates mehr nach. Die bereits vorhandenen werden weiterhin verfügbar sein.

Für mich wird nach dem Support-Ende wohl Linux kommen. Ich möchte schliesslich einen PC haben und kein Smartphone mit Maus und Lerncomputer-Benutzeroberflàche :-\

Kommentar von Bounty1979 ,

Win 10 hat ne völlig normale Benutzer-Oberfläche, wie Win7 auch.

Kommentar von DepravedGirl ,

Vielen Dank für deine Antwort !

Ich habe 2 Computer, einen mit Windows 7 und einen mit Linux Ubuntu.

Kommentar von Culles ,

... dann muss sich aber Linux noch mächtig anstrengen!

LG Culles

Antwort
von ls14fan, 74

Es wird nur keine Updates mehr geben aber ansonsten wird sich nicht viel ändern

Kommentar von DepravedGirl ,

Ok, danke für deine Antwort !

Antwort
von vejaymike, 58

Dann wird sehr wahrscheinlich genau dasselbe, wie mit XP passieren! Das System wird dann nicht mehr unterstützt und funktioniert im Onlinegebrauch immer weniger und wird immer anfälliger für Angriffe aus dem Netz.

Updates für Win7 werden dann nicht mehr verfügbar sein!

Der Aufforderung, zu Windows 10 zu wechseln, würde ich jetzt allerdings noch nicht nachkommen.

Kommentar von DepravedGirl ,

Vielen Dank für deine Antwort !

Kommentar von vejaymike ,

Bitte, gerne doch.

Letztlich wird es auch bei Win7 darauf hinauslaufen, wechseln zu müssen. Bis dahin ist aber jetzt noch Zeit und somit heute keine Eile angesagt.

Ich weiß, diese Popupmeldungen verunsichern gerne mal mitunter. Allerdings ist Win7 noch nicht ganz so alt, so dass es uns wohl noch etwas erhalten bleiben wird.

Antwort
von BrilleHN, 73

Im Anschluss bekommst Du keine Updates mehr und der Betrieb wird immer unsicherer so dass Du Windows 7 nach dem Auslaufen des Extended Supports im Jahr 2020 nicht mehr benutzen solltest. 

Im Anschluss könntest Du immer noch eine Windows 10 Lizenz erwerben, oder auf Linux umsteigen.. Bis dahin ist der Rechner so alt, dass der Restwert eh gegen Null geht und selbst Ubuntu wird dann auf dem Rechner nicht mehr vernünftig laufen.

Kommentar von DepravedGirl ,

Recht herzlichen Dank für deine Antwort !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community