Was passiert mit unseren Körper?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn du säufst, geht der alkohol durchs blut ins gehirn und bringt dort die schaltzentralen durcheinander. aus dem grund hast du eben ausfallerscheinungen. der kater ist im grunde genommen "nur" eine reaktion auf eine vergiftung. wenn du schlechtes fleisch isst, kriegste magen-darm, säufst du zu viel, kriegste halt nen kater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alkohol ist ein Nervengift und der Körper mag Gift nicht wirklich.

Also gibt er Signale (wie Schwindel / Erbrechen) und irgendwann ist es zu viel für den Körper. Er kann den Alkohol nicht mehr verarbeiten (Koma-Saufen).

Der Kater kommt daher, dass man dehydriert ist und wichtige Närhstoffe (z.B. Salz) dem Körper fehlen ... dann bekommt man Kopfschmerzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alkohol versäuert dein Blut welches durch dein Gehirn läuft, das ist ein Kater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil mit jedem schluck Alkohol ein weiterer teil deines gehirns für kurze Zeit ausser betrieb gesetzt wird (regelmäßiges betrinken kann auch zu Dauer haften Hirn Schäden fuehren)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung