Frage von Moorhuhn68, 45

Was passiert mit "unperfekten" Fohlen?

Wisst ihr, ob es stimmt, dass Fohlen, die nicht dem Zuchtideal entsprechen (Stellungsfehler, falsche Farbe usw.) vom Züchter direkt "aussortiert" und dem Metzger übergeben werden?

Antwort
von friesennarr, 10

Stellungsfehler kann man zu 99 % wieder in Ordnung bringen - wenn die Stellungsfehler so gravierend sind, das man die nicht beheben kann, dann werden solche Fohlen eingeschläfert oder zum Schlachter gegeben, da ein schmerzfreies Leben nicht möglich ist. (Pferde müssen auf ihren Beinen leben).

Andere Fehler wie Fehlfarben und Abzeichen werden normal als Freizeitpferde verkauft.

Es gibt aber durchaus Fohlen, die auf Stutenmilchhöfen geboren werden, die direkt an den Schlachter gehen - auch hier werden viele an Privatleute verkauft - was nicht verkauft wird geht an die Schlachter.

Antwort
von NomiiAnn, 32

Ganz oft ist das so. Bei uns auf dem Gnadenhof haben wir immer wieder ganz viele Fohlen die vor der Schlachtung gerettet wurden, aber die werden zum Glück doch recht schnell vermittelt. Bei uns waren es gerade 9 Trakehner Fohlen, 5 wurden schon weiter vermittelt. :)

Antwort
von Rockuser, 29

Ja, das ist so. Das ist die heutige Marktwirtschaft.

Antwort
von CEKfile, 36

Kommen in deine Lasagne ;)

Antwort
von Ursusmaritimus, 25

Wenn sie keinen Verkaufswert haben, erzielt man hier noch einen Wert.

Antwort
von zersteut, 24

Kann sein ist aber auch nicht überall so...

Antwort
von CEKfile, 40

Und nein die werden Verkauft

Kommentar von Rockuser ,

an den Metzger, wenn sie schwer genug sind....

Kommentar von CEKfile ,

nee an leute die Pferde wollen

Kommentar von NomiiAnn ,

Leider eher selten. Züchtern bringen solche "unperfekten" Fohlen nichts. Und da ist es einfacher den Schlachtpreis zu nehmen, als die Fohlen weiter zu behalten bis sich vllt irgendein privater Käufer kaufen will.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten