Frage von Horizonttaenzer, 30

Was passiert mit Pflanzen, Blumen, Bäumen etc. eines Gartens, wenn auf einem Grundstück neu gebaut wird?

Frage im Titel :-)

Habe mich nur grade gewundert, was dann mit den armen Pflanzen passiert...

Wohl vor allem bei EFH und MFH Parzellen.

Vielen Dank für Antworten, Ahnungen & Erfahrungen.

Antwort
von kami1a, 1

Hallo! Es verschwindet wieder ein Stückchen Natur und fast niemanden interessiert es. Und übrigens sind immer auch Tiere betroffen,  ist aber im Großen noch viel schlimmer. 

 Früher lebte der Mensch im Einklang mit der Natur - heute ist er dabei alles - und auch sich selbst - zu vernichten. 100 Tierarten lässt er täglich aussterben, in 3 Jahren wird Wald in Größe von Deutschland vernichtet. Der Mensch vernichtet die Festplatte der Natur und eine Kopie gibt es nicht. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von pharao1961, 9

Das Grundstück wird gerodet. Aber Achtung: In einzelnen Bundesländern gibt es verschiedene Regelungen wie das ist mit dem Fällen von Bäumen ab einem bestimmten Durchmesser! Man kann nicht einfach alles absägen - wenn das auch oft so gemacht wird :-)

Antwort
von Sandscho1, 5

Manchmal stehen Bäume unter Naturschutz, wenn sie schon alt sind. Da muss dann drum rum gebaut werden. Die restlichen Pflanzen werden einfach gerodet und vernichtet bzw. weiter verarbeitet. Die obere Erdschicht wird abgetragen und bis Ende der Bauzeit gelagert. Diese Schicht nennt sich Mutterboden oder Muttererde und wird nach der Bebauung wieder im Garten des Grundstücks eingebaut.

Antwort
von Wuestenamazone, 14

Die werden platt gemacht das Grundstück bebaut und dann wird ein Garten angelegt. Wie soll das sonst gemacht werden?

Antwort
von TheAllisons, 18

Die werden gerodet und danach werden wieder neue gepflanzt

Antwort
von Gilbert56, 11

Die werden ermordet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten