Frage von Fuuuuuuuuuuu, 53

Was passiert mit motorrad akkus/ tänken wenn sie eine längere Zeit rumstehen?

Aaaalso.. Hallo erstmal meinerseits, ich wollte fragen was passieren würde mit den akkus/ kraftstoff tänken/ zündkerzen eines 4 takters wenn sie mal eime längere zeitspanne nur da stehen?

Antwort
von Peter42, 41

unterschiedlich:

die Batterie entlädt sich - irgendwann ist sie zu leer für einen Startversuch.

vom Benzin verdunsten die leichtflüchtigen Anteile, der schwerentzündliche Teil bleibt (erst mal übrig) - das sorgt beim nächsten Startversuch für Probleme, außerdem entsteht im (leeren) Raum des Tanks Kondenswasser - und das sorgt für Rostgefahr.

Zündkerzen machen nichts - sofern sie nicht (wegen Feuchtigkeit) vergammeln, sind die vom Stehen herzlich unbeeindruckt.

Kommentar von Fuuuuuuuuuuu ,

Wann ungefähr würde die batterie sich entladen? Und danke :D

Kommentar von Peter42 ,

hängt von der Batterie (und ihrem Zustand) ab - 'ne betagte konventionelle macht schon nach 1-2 Monaten keinen Mucks mehr, 'ne frische Gelbatterie übersteht die ganze Winterpause ohne Probleme.

Kommentar von Effigies ,

'ne frische Gelbatterie übersteht die ganze Winterpause ohne Probleme.

Solange es nicht zu kalt wird. Gel Akkus vertragen keinen tiefen Frost. Da reicht eine kalte Nacht und das Ding ist Schrott.

Kommentar von Peter42 ,

oh, das war mir neu - zum Glück steht mein Hobel frostfrei

Kommentar von Effigies ,

Sofort. In dem Moment wo du das Fahrzeug abstellst.

Ein kritisches Maß nimmt die Entladung so nach ca 3 Monaten  an. Wenn sie zu tief entladen wird verändert sie sich chemisch  wodurch sie Kapazität verliert und schließlich auch komplett kaputt gehen kann (Plattenschluss).

Antwort
von JG265, 9

Kommt drauf an, was du unter länger stehen verstehst.

Die batterie entläd sich mit der Zeit. Je käter es ist, umso schneller entläd sie sich. Aber man kann diese bei einer längeren Standzeit auch ausbauen und wärmer lager bzw. gibt es Spezielle ladevorrichtungen, die ein tiefenentladen verhindern. Wenn die Batterie (ja es ist eigentlich ein Akku) zu tief entladen ist, geht sie kaputt.

Bezin hält sich ansich mehrere Jahre. Mit der Zeit verdunstet ein Teil unddie Qualität lässt nach. Dies dauert aber sehr lange. Du kannst benzin prolemlos 1-2 Jahre stehen haben, ohne das was passiert. Allerding Beim tabk muss man aufpassen. Im Tank bildet sich aber bei sehr langer stadzeit gerne Rost oberhalb der Füllgrenze.

Der Zündkerze und allgemein der Technik ist es relativ egal, hier setzen nur rost und sich verkustendes Öl zu.

Aufpassen solltest du auch bei den Reifen. Diese nehmen bei sehr langer standzeit schaden und werden regelrecht eckig.

Antwort
von Schrader, 32

Die Batterie kann kaputt gehen ohne Erhaltungsladegerät wegen Tiefentladung. Der Tank kann rosten wenn er nicht randvoll ist. Kerzen sind eher kein Problem. 

Kommentar von Fuuuuuuuuuuu ,

Danke erstaml für die nette und hilfreiche antwort, wann könnte die batterie tiefentladen werden? 

Kommentar von Schrader ,

In der Batterie, oder besser Akku, fließt ein Eigenstrom. Das macht die Batterie nach ca. Einem Jahr platt. Eingebaut fließt oft ein Kriechstrom. Dann geht es schneller. 

Antwort
von matrix791, 35

genau das selbe , wie bei einem 2 takter  =   nichts

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten