Frage von candycrimekati, 101

Was passiert mit mir, werde ich verrückt?

Hey!
Ich weiß nicht ob ihr den Kurzfilm "Smoke" kennt, aber dass ist einer meiner Lieblings Kurzfilme. Heute wollte ich ihn mir mal wieder ansehen aber plötzlich bekamen ich so ein Gefühl In meinem Bauch. So als ob ich Erbrechen müsste. Ich fang an zu zittern und heftig zu weinen ich stand auf um mich zu beruhigen aber dass machte es noch schlimmer. Ich hab mich auf den Boden gesetzt und in mir formte sich ein Schrei. Weil mich die Nachbarn nicht hören hab ich angefangen zu schreien. Ich konnte mich gar nicht mehr einkriegen.

Ich hatte während dem ganzen Erinnerung aus der Kindheit. (Wenn ihr den Film schaut dann wisst ihr was ich meine(nein ich hatte keine Lesben Beziehung ich wurde/ werde aber geschlagen)) nach 40 Minuten konnte ich gerade noch normal atmen und anschließend beruhigte ich mich vollkommen.

Was war das? Warum habe ich das bekommen? Sollte ich zu einem Psychologen? (Bitte seid ernst)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TRichter1956, 10

Du wirst nicht verrückt, aber Du hattest etwas wie ein "Flashback", ein Nacherleben eines traumatischen Ereignisses bzw. Gefühls. Dass du diesen Film gerne schaust, hängt auch damit zusammen, weil wir unbewusst nach ähnlichen Situationen suchen. Lass das erstmal sein, diesen Film anzuschauen. Allerdings wird das dein Problem wohl nicht lösen, sondern nur aufschieben, da solche Dinge meist irgendwann wiederkommen.

Such dir einen Psychotherapeuten (keinen Neurologen). Ich weiß allerdings nicht, ab welchem Alter man in Österreich eigenständig, ohne Zustimmung der Eltern dahingehen kann. Hier in Deutschland liegt die Grenze bei 14/15 Jahren.

Kommentar von candycrimekati ,

Ich muss mal sehen ab wann es in Österreich erlaubt ist. Aber in Deutschland dürfte ich haha

Antwort
von XHeadshotX, 43

Bin kein Profi, aber klingt nach einer Panikattacke...
http://www.netdoktor.at/krankheit/panikattacken-7527

Psychologe aufsuchen, wäre in deiner Situation sicher nicht verkehrt. Alles Gute. Wie schnell es besser wird, hast du auch selber in der Hand.

Alles Gute und bleib stark

Kommentar von candycrimekati ,

Danke

Antwort
von Heaven2farAway, 52

Lesbian domestic violence hört sich unterhaltsam an

Hört sich nach einer panik attacke an aber auch hier gilt das internet ist kein ersatz für ärztlichen rat du könntest mal zum neurologen gehen und da nachfragen (aber vorsicht neurologen versuchen dir meistens psychopharmaka anzudrehen) zudem haben die meisten neurologen eine warteschlange bis ins treppenhaus^^ da müsstest du aber durch was es genau war weißt du nur wenn du dich damit auseinandersetzt dafür sind dann psychologen auch ganz gut ( aber keine verhaltens therapie) 

Kommentar von candycrimekati ,

Ja der Film ist sehr gut! Naja, meine Mutter erlaub mir nicht zum Neuro- oder Psychologen zu gehen. Sie sagt ich brauche es nicht und dass mein Leben perfekt ist.

Kommentar von Heaven2farAway ,

Nachtrag verrückt ist ein wort das ich nicht besonders mag für mich ist die gesammte menschheit verrückt mir ihren schönheits idealen die wie künstliche puppen aussehen und ihr verlangen nach zerstörung 

Was mir noch in den sinn kommt wäre ein nervenzusammenbruch 

Keiner hat dir zu verbieten ärztliche hilfe aufzusuchen weder deine mutter noch irgendwer anders setzt dich einfach über sie hinweg sofern dir deine gesundheit wichtiger ist als die wunschvorstellung deiner mutter

Kommentar von XHeadshotX ,

Ja genau, so perfekt, daß du irgendwann sie oder dich um die Ecke bringst....aber kenn ich gut, hab auch so ein Exemplar...

Was Heaven über die Wartelisten gesagt hat, stimmt leider - aber es sollte dich nicht davon abschrecken, es dennoch zu versuchen.

Kommentar von Harald2000 ,

Neurologe ist völlig unpassend, meinst wohl Psychiater - aber Psychotherapeut wäre angebrachter.

Kommentar von Heaven2farAway ,

Naja ich brauchte ein gutachten vom neurologen um anschließen eine therapie in der tiefenpsychologie machen zu können viele therapeuten sind auch psychiater lass dir aber bloß keine verhaltens therapie aufschwätzen PS: meine neurologin war auch psychiaterin^^

Kommentar von candycrimekati ,

Es gibt keinen Neurologen oder Psychiater in Wien der das ohne Elterliche Zustimmung macht. Ich sitze fest mit der Meinung meiner Mutter. Ich glaube sie hat Angst dass ich weggenommen werde. Sie ist der Hauptsächliche Grund meines 'Nervenzusammenbruches'

Antwort
von Harald2000, 26

Dekompensation eines Traumas aus der Kindheit - ausgelöst durch den eindrucksvollen Film. Falls das Trauma bearbeitet werden sollte, wäre der Gang zu einem Psychotherapeuten sinnvoll.

Kommentar von candycrimekati ,

Kennst du vielleicht einen Psychotherapeuten inWien der ohne Elterliche Zustimmung hilft? Oder irgendwelche Veranstaltungen?

Kommentar von Harald2000 ,

Musst du nach Berlin kommen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten