Frage von LadyWi, 28

Was passiert mit Minusstunden nach Kündigung?

Hallo Zusammen,

ich habe mal eine Frag und zwar was mit Minusstunden passiert. Ich habe mein Arbeitsvertrag zum 30.06 gekündigt, habe jedoch noch 11 Minusstunden auf mein Gleitzeitkonto. Ich arbeite im öffentlichen Dienst. Ab 18.06 habe ich Urlaub. Werden die Minusstunden, dann vom Gehalt Juni abgezogen ?

Ein weites Problem ist, dass ich mir nicht mehr wirklich zumute die verbleibenden 2 Wochen dort zu arbeiten. Die Kollegen machen mich Psychisch fertig, gegrüßt werde ich nicht mehr und es werden extreme Unwahrheiten über mich erzählt. Hatte die letzten 2 Wochen auch schon einen Krankenschein, allerdings wegen einer Gehirnerschütterung. Wenn ich jedoch daran denke, dass ich Montag wieder ins Büro muss, wird mir schlecht und ich bekomme starke Bauchschmerzen. Ich schäme mich aber auch zum Hausarzt zu gehen, weil ich Angst habe das er denkt ich spiele ihm was vor, weil ich ja auch schon die letzten 2 Wochen krankgeschrieben wurde. Was kann ich da jetzt am Besten tun?

Antwort
von maggylein, 14

Wie das rechtlich mit den Minusstunden ist weiß ich nicht könnt mir vorstellen das man dir nen Urlaubstag abziehen könnte...
Würde aber offen mit deinem Arzt reden das du nervlich am ende bist..
Und dann ggf nen tag oder 2 länger krank schreiben lassen also in deinen Urlaub hinein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten