Frage von katrinaa, 53

was passiert mit meinem körper WICHTIG!?

hey :)

also ich habe seit ca 5 monaten meine ernährung umgestellt und auch erfolgreich abgenommen... doch jetzt seit ca 1 woche nimm ich gar nicht mehr ab ich kann soger sagen das ich paar gramm zugenommen habe obwohl ich mich wirklich sehr wenig esse und das finde ich nicht wirklich ,,normal" ich meine ich hab ja sonst immer abgenommen warum jetzt nicht mehr ? kann es vielleicht daran liegen das ich diesen monat meine tage nicht bekommen habe , weil man ja wärend der periode eigentlich 1-2 kilo mehr wiegt ... ich muss noch dazu sagen das egal was ich esse ob salat oder eine scheibe brot mein magen bläht sich sofort auf und ich fühl mich sehr unwohl und ich kann auch nur 1-2 mal pro woche meinen stuhlgang machen ... kann mir jemand vielleicht weiterhelfen ? danke im vorraus :)

ps : ich bin 16 und wiege 67 bei einer körpergröße von 165 .

lg

Antwort
von annalea100, 23

Du nimmst nicht mehr ab weil sich dein körper an das wenige essen gewöhnt hat. Das ist normal weil der körper denkt du wärst in einer Hungerzeit. 

Wenn du jetzt nicht mehr abnimmst dann solltest du einmal in der Woche viel mehr essen als sonst. Das heisst fresstag.. du kannst z.b immer am sonntag ganz viel essen süssigkeiten und alles. Dann wirst du natürlich zunehmen ein zwei Tage und dann wieder recht schnell abnehmen wenn du wieder deine diät machst.

Wenn du zuwenig isst wirst du früher oder später wieder viel zunehmen auch eher mehr wiegen als vor deiner diät. Weil irgendwann musst du ja auch wieder normal essen.. eine ausgewogene regelmässige ernährung würde dir wahrscheindlich mehr helfen auf dauer gesund und normalgewichtig zu sein.. die diät dauert zwar etwas länger wenn du normal isst aber dafür kannst du dein wunschgewicht dann auch gut halten und dein körper nimmt keinen schaden. 

Aber mach aufjedenfall einen fresstag das kurpelt deinen stoffwechsel wieder an und es geht wieder runter. Kannst ja mal fresstag googeln :-)

Kommentar von katrinaa ,

danke für die liebe antwort... :)

bei mir ist es so das ich am anfang eine sehr gute diät gemacht habe ich war bei einer ernährungsberatung doch in den letzten paar wochen hab ich sogesagt übertrieben undd angefangen sehr wenig zu essen ich hatte schon viele diäten und viee jojo effekte deswegen hab ich angst ich hab angst zu essen ...

Kommentar von annalea100 ,

Du musst nicht angst haben zu essen. Du solltest einfach deine ernährung umstellen und nicht hungern. Sonst werden früher oder später wieder die unerwünschten kilos kommen und der jojo wird 100% auch kommen und du wirst noch viel mehr wiegen als vorher und das kann echt traurig machen. Versuch einmal wircklich gesund und norml zu essen auch mal etwas süsses gönnen. Es wird dir besser gehen und deinem körper auch und du wirst dauerhaft dein gewicht halten. Auch wenns etwas länger dauert.. immer noch besser als dann wieder einen jojo zu haben und alles war für nichts..

Alles liebe und ich drück dir die daumen :-) 

Antwort
von Snowwhite1999, 27

Ernährung umstellen und gesund essen ist in Ordnung. Vielleicht fehlt dir einfach irgendein wichtiger Nährstoff in deiner Ernährung und dein Körper reagiert eben darauf.

Wenn deine Ernährungsumstellung eine Diät ist, lass es. In deinem Alter entwickelt sich der Körper doch noch. Wenn du plötzlich noch mal einen Wachstumsschub bekommst, nimmst du automatisch ab (bzw. es verteilt sich halt besser). 

Kommentar von katrinaa ,

danke für die antwort :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten