Frage von Selfverletzung, 185

Was passiert mit meinem Körper wenn ich mich Ritze?

Also ich Ritze mich eig täglich manchmal tief und manchmal oberflächlich und nur so Kommentare wie hör auf mit dem Ritzen bringen mir wirklich Null ...

Ich wollte gerne wissen was der Körper genau macht.
Weil irgendwie kommt nach dem Bluten von der Wunde erstmal so ne Schicht die leicht abzumachen ist und sowas bitte um Erklärung.

Antwort
von Annnonymusss, 81

Im Körper gibt es viele Nervenbahnen. Sobald du deinem Körper Schaden hinzufügst, also zum Beispiel die Hautzellen zerstörst, zerstörst du auch Nervenzellen. Diese Nervenzellen senden ein Signal an dein Gehirn(" Achtung Wunde"). Das Gehirn schickt sofort sogenannte Botenstoffe los, die dafür sorgen, dass andere Stoffe zum Beispiel Zellen im Blut an die Wunde gelangen. Sind diese Zellen aus dem Blut an der Wunde, so bilden sie eine schützende Schicht vor. Fremdkörpern. Danach verkrusten die Blutkörperchen und dunter der Kruste kann sich neue Haut bilden. Sollte die Wunde allerdings zu groß sein, so ist es dem Körper nicht möglich die Haut genau gleich wiederherzustellen und es entstehen Narben.

Kommentar von Selfverletzung ,

Danke :)

Antwort
von 1ueberfragter1, 102

Es passiert eine ganze Menge... Ich glaube was du meinst ist eine Blutgerinnung. Austretendes Blut gerinnt um die Wunder zu bedecken und das Austreten weiteren Blutes zu verhindern.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin, 40

Hallo! Es ist immer eine Verletzung und es kann immer Komplikationen geben.  Von Entzündung bis Blutvergiftung, alles Gute.

Antwort
von Barbdoc, 32

Vermutlich werden Endorphine ausgeschüttet, super. Dann kommt die Frage, wie stille ich die Blutung und wie verhindere ich, daß es eine Narbe gibt. Es wird nicht einfacher, wie verberge ich die Narben beim Sport, beim Arztbesuch?

Antwort
von PantherInBlack, 65

Das ist normal. Am besten du lässt die Wunde nur kurz (1-2 Tage) verbunden damit sich schneller eine Kruste bilden kann. Sonst dauert es ewig. Und die Kruste nicht wegmachen sonst verheilt es schlechter. Lg  

Antwort
von softie1962, 60

Irgendwann wird sich eine deiner Wunden infizieren und unbehandelt bekommst du eine Blutvergiftung.

Antwort
von 123ok456, 55

Stress und viel Arbeit für den Körper =>ungesund

Kommentar von Selfverletzung ,

ungesund ist es nicht es ist nur ungesund für die Psyche unzwar richtig

Antwort
von DustFireSky, 58

Wunde, Schmerz, Blut, Keime, Infekt, Arzt, Psychologe, Heilung

Kommentar von Selfverletzung ,

Schmerz kommt zuerst ;D

Kommentar von DustFireSky ,

Nicht direkt, denn wenn du es merkst, hast du bereits eine Wunde ;)

Antwort
von fabiiaann, 30

Also ich weiss zwar nicht ob das nützlich ist aber: Der mensch hat 3 Haut Schichten. Die Oberhaut (Epidermis) Die Lederhaut (Dermis) und das Unterhautfettgewebe (Subuctis)
Wenn du dich also schneidest und es blutet dann bist du in der Lederhaut. Und wenn du dich zu tiefst schneidest, dann bist du im Unterhautfettgewebe.

Aber wie meinst du das mit was passiert?
Kannst du das genauer sagen? :)

Antwort
von zeytiiin, 37

Naja bei kranken erzeugt es glückshormone .. Also das Gehirn produziert sie vermerkt genauso wie bei dicken Menschen wen sie traurig sind und essen

Antwort
von sofielevine, 24

Diese Schicht sind deine armen Bluttplätchen und Blutkörperchen, die sterben müssen weil du dir selbst die Haut aufschlitzt!!!!!!!

Sie müssen ja irgendwie die "Barriere" wieder zumachen damit die ganzen Bakterien nicht ins Blut kommen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community