Frage von MaddinHamburch, 80

Was passiert mit meinem alten Bausparvertrag?

ch hab von 2001 oder so noch nen Bausparvertrag den ich nach längerer Pause seit einiger Zeit wieder regelmäßig bespare. Ich habe bald die Hälfte der Sparsumme eingezahlt. Ich bekomme 2% Zinsen, was für heutige Verhältnisse ja noch recht viel ist. Meine Frage ist: Kann sich das die Bausparkasse überhaupt noch leisten? Auch in Zukunft? Ich werd den ja wohl noch einige Jahre besparen bis die Endsumme erreicht ist. Oder msus ich davon ausgehen dass die mir den evt vorzeitig kündigen? Danke für Eure ANtworten!

Antwort
von Reanne, 52

Vor gefühlten 8 Tagen habe ich so einen Fall in einer Sendung gesehen, der Bausparvertrag wurde gekündigt, weil damit nicht gebaut oder umgebaut werden sollte. Schau mal im Netz nach unter Kündigung Bausparvertrag nach, ob Dein "Verein" auch dabei ist.

Kommentar von kevin1905 ,

Das geht wenn überhaupt nur, wenn der Bausparvertrag schon seit mind. 10 Jahren zuteilungsreif ist.

Und auch hier ist diese Praxis umstritten. Gerichte urteilen unterschiedlich, wir warten gespannt auf ein BGH Urteil zu dem Thema.

Antwort
von Reanne, 64

Hier, habe ich es gefunden

http://www.finanztip.de/bausparvertrag/bausparvertrag-gekuendigt/

Kommentar von MaddinHamburch ,

Sehr interessant.. danke Dir :-*

Antwort
von spaceflug, 58

Die werden dir nicht kündigen, sondern trickreich versuchen einen neuen Vertrag aufzuschwatzen, der für dich schlechtere Konditionen hat, aber dann vorgeblich so toll sein soll.

Mach alles wie vertraglich vereinbart und lass dich auf nix ein, dann bekommst du auch das was du unterschrieben hast.

Antwort
von kevin1905, 46

So lange der nicht zuteilungsreif ist hast du nichts zu befürchten. Danach greift eben die Thematik aus dem anderen Kommentar von mir.

Verfolg einfach mal die Berichterstattung zu dem Thema. Hier ist des letzte Wort noch nicht gesprochen.

Antwort
von grubenschmalz, 37

Kommt auf die Summe an. Wenn das so kleinere sind, bis 5000, dann werden die sich nicht drum jucken. 2% ist allerdings für einen alten BSV nicht viel, meine Freundin hat einen von 2010 der mit 3% (und 0,5% Bonus) läuft, das ist auch schon ne andere Hausnummer. Bei deinem werden die da nix machen. Nur auf keine Angebote eingehen und nichts unterschreiben, was sie dir anbieten, bis du den voll hast. Den Kredit würde ich natürlich nicht in Anspruch nehmen, ist da viel zu teuer.

Antwort
von petrapetra64, 8

Kündigen können die nicht ohne Grund, aber was sie versuchen, sie versuchen gerne, ihn abzuändern, mit viel besseren Konditionen und auf diese Art lassen sie die guten Zinsen des alten Vertrages einfach unter den Tisch fallen. 

Also nicht gleich drauf eingehen, wenn die dich ansprechen und meinen, sie hätten da was, was viel besser für dich ist. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten