Frage von Mondverehrer, 57

Was passiert mit Leichen deren Familien eine Bestattung nicht bezahlen können oder die keine Familie mehr haben?

Antwort
von Realisti, 57

Es ist ein Unterschied, ob keine Familie da ist oder doch.

Die erbenden Angehörigen bekommen immer die Beerdigungsrechnung, ob sie wollen oder nicht.

Wenn keiner da ist, dann geht ein Mitarbeiter der Stadt durch die Wohnung und sucht sie ab nach Geld oder wertvollem Besitz. Ferner sucht er Hinweise auf Erben. Was er findet wird für die Beerdigung genommen.

Es gibt das so genannte "Armenbegräbnis". Da wird dann nur das Notwendigste gemacht, so kostengünstig wie möglich. Manchmal kommt ein Geistlicher dazu. Das ist gerade in großen Städten eher selten. Das gab bekommt nur ein Nr. und keinen Stein oder Aufwand. Es ist fast anonym.

Kommentar von Realisti ,

Sorry nicht gab, sondern Grab (vorletzter Satz)

Antwort
von vbeth, 29

Grundsätzlich sind nahe Angehörige (die Reihenfolge entsprcht prinzipiell der des Erbrechts) zur Bestattung verpflichtet. Wenn Bestattungspflichtige dazu finanziell nicht in der Lage sind, haben sie das Recht bei den Sozialbehöreden einen Antrag auf Kostenübernahme zu stellen. Ist kein bestattungspflichtiger Angehöriger vorhanden oder kümmert sich kein Angehöriger um die Bestattung, nimmt das zuständige Ordnungsamt im Zuge der Gefahrenabwehr (von einer Leiche, die nicht bestattet wird, wird irgendwann eine Gefahr für die Öffentlichkeit ausgehen) eine einfache Bestattung vor, in der Regel eine Feuerbestattung und anononyme Urnenbeisetzung. Werden dann im Nachhinein noch Angehörige ermittelt, wird sich das Ordnungsamt die entstandenen Kosten von diesen erstatten lassen, sofern keine Erbmasse vorhanden war, von der die Rechnungen bezahlt werden können.

Antwort
von sophnnnn, 44

Es gibt eine anonyme Bestattung. Also kein Grabstein und nur Angehörige wissen wo die Person liegt.

Antwort
von LotteMotte50, 41

die werden Anonym auf die Streuwiese beerdigt 

Antwort
von LustgurkeV2, 35

Dann gibt es eine bescheidene Beerdigung auf Staatskosten.

Bei Toten ohne Angehörigen wird wohl eine  Einäscherung vorgenommen

(ohne Gewähr)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten