Frage von bigmcz, 21

Was passiert mit einer vor dem 29.7 einmal auf Windows 10 upgedateten Windows 7 Lizens nach dem 29.7?

Gerne würde ich von Microsofts Update Aktion profitieren und mir ein Windows 7 kaufen. Doch bekanntermaßen läuft diese Aktion ja nur noch bis zum 29.7.... und das lässt mich denn dann doch zögern. Ich kaufe mir jetzt ein Windows 7 und installiere das Update. Dann hab ich Windows 10 auf dem Computer - so weit so gut. Doch was ist, wenn ich nach dem 29.7 mal mein System neu aufsetzen will? Entperrt mein Key dann ein Windows 7, oder ein Windows 10?

Ein Verkäufer bei Saturn meinte, die Lizens sei dann wieder eine für Windows 7, deswegen solle ich mir Windows 10 kaufen. Er wollte mir dann eines für 136 Euro andrehen. Von ein paar Bekannten habe ich jetzt schon ein paar mal gehört, dass das Blödsinn sei. Einmal Windows 10, immer Windows 10.

Doch wer von den beiden recht hat, kann ich über google nicht zweifelsfrei erfahren. Kann mir hier jemand helfen?

Expertenantwort
von ninamann1, Community-Experte für PC & Windows 10, 15

Nach der Installation von Windows 10  wird der Win 7 Key ungültig, Er wird zu einem gültigen windows10 Key geniert und ist bei Microsoft digital gespeichert. 

War windws10 einmal installiert, kannst Du es bei Bedarf jederzeit wieder neu installieren

Antwort
von Kurpfalz67, 13

Also, du kannst dir die Installation von Win7 komplett sparen.

Kaufst du einen PC ohne Betriebssystem, dann brenne dir eine Win10 DVD und installieren damit.

Dann kaufst du dir einen günstigen Win7 Produktschlüssel und aktivierst damit.

Das funktioniert bis 29.07. ohne Probleme, hab ich selbst so gemacht.

Hast du einen PC mit Win 8.1 oder Win7, dann kannst du natürlich das Upgrade machen.

Wenn du später einmal neu aufsetzen willst, ist das kein Problem.

Wo Win10 schon einmal drauf war, kannst du es auch wieder installieren!

Antwort
von Jensen1970, 9

nix einfach neu installieren und gut . 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community