Was passiert mit einem Faktor Zertifikat, wenn die zugrunde liegende Future ausläuft?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Genau so ist es. Es wird der nächste fällige Future genommen.

Und genau das ist die Schwäche bei Zertifikaten mit einem Future als Basiswert. Es kommt nämlich üblicherweise zu Rollverlusten. Der Future erleidet über seine Laufzeit systembedingte Zeitwertverluste, sofern es sich Contango-Markt handelt. Der Zeitwert verfällt bis zum Ende der Laufzeit vollständig. Dann wird in einen neuen Future "gerollt", der wieder einen maximalen Zeitwert hat, der dann wieder verfällt usw.

Dein Zertifikat verliert also allein dadurch, dass es in kurzlaufende Futures investiert, bei einem Seitwärtsmarkt ständig an Wert. Das ganze geht nur bei stark steigenden Wertveränderungen im Basiswert auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung