Frage von LucasAusBerlin, 29

Was passiert mit der Belegschaft einer AG welche Insolvenz anmeldet/pleite geht?

Gibt es dort Unterschiede zu einer GmBH bzw. Haftet die Belegschaft in irgendeiner Weise, oder wie geht es mit dieser weiter?

Antwort
von wfwbinder, 13

Wieso sollte die Belegschaft haften? Die haben ja kein Kapital hineingesteckt.

Ausser sie haben Belegschaftsaktien. deren Wert wäre null, wie die Aktien der anderen Aktionäre auch.

Aber meist wird jav ersucht das Unternehmen weiter arbeiten zu lassen und eventuell zumindest einen Teil des Unternehmens zu retten.

Antwort
von TomRichter, 9

Keine Haftung im Sinne von zahlen müssen.

Aber Haftung im Sinne von "auf Rechte verzichten müssen". Deine mühsam ausgehandelte oder erdiente längere Kündigungsfrist ist nur noch drei Monate.

Unterschiede zwischen AG und GmbH wüsste ich jetzt keine.

Details findest Du hier:

https://www.rechtstipps.de/beruf-arbeit-ausbildung/kuendigung/insolvenz?mime-typ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community