Was passiert mit der alten IP Adresse?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ipv4 wird immer neu Vergeben, Ipv6 ist B aber für neu User einmalig und Endgültig da die Vergabe von diese Adressen niemals ein Ende finden wird. Man könnte heute jede Produzierte Ware bis ins Mittelalter eine Ipv6 Adresse geben und es würden immer noch nicht enden. Leider ist so eine Adresse auch 101% auch jedem User zu ortbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

IPv4 Adressen werden generell neu belegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eskey
07.08.2016, 18:53

Die Aussage hilft mir gar nicht

0
Kommentar von Japhi47
07.08.2016, 18:54

wieso nicht? Neu belegt bedeutet jemand anderes bekommt sie. Deutsche Schreibweise sollte gelernt sein.

0
Kommentar von eskey
07.08.2016, 18:57

Danke, das hilft mir nicht.

0
Kommentar von Japhi47
07.08.2016, 18:58

dann bist du ganz schön eingeschränkt in deiner Denkweise ;)

0

Es gibt eine begrenzte Anzahl von IP Adressen, somit werden die immer wieder neu vergeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eskey
07.08.2016, 18:54

Wirklich? Wenn sie aber mich nach meiner IP suchen, ich aber schon ne neue habe, wird der nächste gefasst, der die IP bekommt?

0

Die IP-Adresse wird wieder benutzt.

Die Provider haben einen Pool an IP-Adressen (also einen bestimmten Bereich) aus dem sie beim Neueinwählen irgendeine IP-Adresse zuteilen.

Wenn man sich abmeldet kommt die Adresse wieder zurück in diesen Adresspool, für die nächsten die sich einwählen.

Allerdings protokollieren die Provider, wer wann welche Adresse bekommt, um bei Straftaten anhand der Protokolle herauszufinden wer es war

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eskey
07.08.2016, 18:56

Achso. Das ist nämlich auch meine Frage gewesen.

0

Das ist nur die lokale IP und nicht die, die du von deinem Anbieter zugewiesen bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?