Frage von Marcelman3007, 55

Was 'passiert' mit den Obamas nach der Amtsperiode und wie würde man Bill Clinton nennen, wenn Hillary Präsidentin wird (First Man)?

Hallo, Was 'passiert' mit den Obamas nach der Amtsperiode? Werden die arbeiten gehen wie normale Menschen oder sind die immer noch "was besonderes"? Und wie würde man Bill Clinton nennen, wenn Hillary Präsidentin wird?

Danke für die Beantwortung meiner komischen Fragen :D

Antwort
von MrHilfestellung, 43

Die Obamas werden sich dann wahrscheinlich irgendwo zur Ruhe setzen und von der Pension, die man als ehemaliger Präsident bekommt leben.

Es gibt immer eine first lady, aber diese Rolle wird dann wahrscheinlich nicht Bill Clinton übernehmen. Frühere Präsidenten, die keine Frau hatten, haben weibliche Verwandte zur first lady ernannt, das wird Hillary Clinton vielleicht auch so machen.

Bill Clinton wird dann aber wahrscheinlich "first spouse" oder "first gentleman" genannt werden.

Kommentar von Ranzino ,

Hmm, fährt Bill mit auf Staatsbesuch oder doch die erwählte FLOTUS ? 

Antwort
von lisainthemirror, 23

Da die USA bisher noch keine Präsidentin hatten, wird gerade noch ein bisschen diskutiert, was der Titel von Bill Clinton in diesem speziellen Fall sein soll. Er selbst meinte scherzhaft "First Man", aber die gängige Bezeichnung für die Ehemänner anderer weiblicher Politikerinnen ist "First Gentleman", also wird sich das wahrscheinlich auch in diesem Fall einbürgern.

Hillary wird dann auch keine "First Lady" benennen, sondern Bill Clinton wird die Aufgaben übernehmen, die sonst traditionell die Präsidentengattin hat.

Und Ex-Präsidenten der USA gehen nach Ablauf ihrer Amtszeit gewöhnlich nicht mehr "normal" arbeiten - meistens sind die ja auch schon ein bisschen älter als Barack und Michelle Obama und sowieso nach Ablauf ihrer Amtszeit "in Rente". Viele Ex-Präsidenten übernehmen allerdings Schirmherrschaften für gemeinnützige Organisationen oder gründen selber welche (z. Bsp. Jimmy Carter) oder sind als Redner oder Berater sehr gefragt (z. Bsp. Bill Clinton). Sie setzen sich also nicht völlig zur Ruhe, aber gehen keinem täglichen Job mehr nach.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community