Frage von zwergerle, 44

Was passiert mit den Lohnnebenkosten bei Bezug von Krankengeld?

Wer länger als 6 Wochen arbeitsunfähig ist erhält von der Krankenkasse Krankengeld. Das ist ein fester Tagessatz welcher an den Kranken überwiesen wird. Wer bezahlt in dieser Zeit die übrigen Lohnanteile, wie Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung, Krankenversicherung, Lohnsteuer? Und was passiert in dieser Zeit mit den entsprechenden Arbeitgeberanteilen?

Antwort
von webya, 34

Diese Anteile werden wir vom Krankengeld abgezogen. Der Arbeitgeber zahlt gar nichts mehr.

Kommentar von zwergerle ,

Danke, Arbeitgeber ist soweit klar. 

Aber wenn der AG gar nichts mehr zahlt, dann fehlt doch was von den Anteilen. Die laufen also nicht in voller Höhe weiter? 

Wie viel genau wird gekürzt? Und wie wirkt sich das auf Rente und Arbeitslosengeld aus?

Kommentar von webya ,

Die Rente reduziert sich etwas. ALG weiß ich nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten