Frage von fafar2412, 98

was passiert mit den eintragungen in meinem pass?

ich muss jetzt ganz weit ausholen....

  1. mein geburtsdatum wurde von farsi falsch ins deutsche übersetzt

  2. die richtige übersetzung zu bekommen war sehr schwer aber hat geklappt

  3. muss ich meine beiden pässe (deutsch iranisch) als kopie meinem freund in die usa senden damit er mit diese den K1 visa beantragen kann

  4. 2013 wurde ich aus detroit zurück nach DE geschickt mit einem stempel, dass ich aus dem waiver programm raus bin, WEIL die einwanderungs polizei der meinung war, dass ich dort arbeiten will -.- ich hatte auch einen rückflug und wollte nur 3 wochen bleiben. egal... jdenfalls hab ich meine fingerabdrücke und meinen foto dort gelassen

  5. diese woche beantrage ich meinen neuen pass mit RICHTIGEM geburstdatum und gehe davon aus, dass ich auch eine neue reisepass nummer bekommen werde.

Das heißt doch, dass die Person von damals in detroit nicht mehr existiert oder? mir ist schon klar, dass ich sowieso mit visa einreisen muss aber mich würds sehr interessieren wie das im system dann drin ist...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von EdnaImmers, 63

das ist jetzt mal eine spannende Frage.

Es wird sich zeigen, wie gut die Kontrollen in den USA greifen - wie gut das System ist. Die Fingerabdrücke verändern sich ja angeblich nicht.

Hatten  die USA denn ein Wiedereinreiseverbot ausgesprochen? Wenn nicht - sollte die Verwirrung mit dem Geburtstag nicht auffallen


Kommentar von fafar2412 ,

ich bin ja seit 2013 aus dem waiver program raus. ich muss normal einen touristen visa beantragen und vorlegen, dass ich verbindlichenkeiten hier habe und einen job um eine chance aufs visa zu haben. seit beginn 2016 müssen alle menschen mit doppeltem pass UND wenn sie vor ihrer usa reise den iran bereist haben, auch einen touristen visa für die usa beantragen. Das heißt die sind alle aus dem waiver program raus!

wenn ich richtig darüber nachgedacht hab und sich meine reisepass nummer geändert hat, existiert der mensch von damals nicht mehr. da heißt... wenn ich dort einreise, drücke ich wieder meine fingerabdrücke auf das gerät und werde mit neuem geburtsdatum und reisepass nummer im system eingetragen. ist doch richtig so, oder?

Kommentar von EdnaImmers ,

Ohne Gewähr: 

Ich denke auch. Die Frage ist dann, fällt es irgendeinem Computer auf, dass ein Satz Fingerabdrücke zwei "unterschiedlich alten" Personen zugeordnet ist.

Das meinte ich mit: es wird sich zeigen wie gut das Kontrollsystem funktioniert. Ich meine es müsste auffallen - aber überzeugt bin ich davon nicht. 

Kommentar von fafar2412 ,

du meinst im system haben die dann mich 2 mal drin? ein mal mit richtigem und einem mit falschen geburtsdatum? obwohl ich mit neuer reisepass nummer einreise?

Kommentar von fafar2412 ,

ich habe keinen generellen wiedereinreise verbot. in meinem pass steht nur, dass ich mit dem waiver programm nicht mehr einreisen kann

Kommentar von EdnaImmers ,

Ja ist mir klar.


Ich habe mich auf die Fingerabdrücke bezogen.

Die von 2013 sind im System 

Wenn du jetzt einreist werden wieder Fingerabdrücke genommen.

Wenn USA die neuen Daten mit alten Daten abgleicht und merkt, dass deine Fingerabdrücke mit zwei unterschiedlichen Geburtstagen im System sind und sie dir das mitteilen, dann weißt du, dass das Kontrollsystem funktioniert.



Ob das Konsequenzen hat weiß ich nicht

Kommentar von fafar2412 ,

Ich hab gestern meinen pass beantragt. Die Dame sagt, dass im neuen Pass keine Einträge vorhanden sein werden. Sie meinte auch, dass wenn ich in die usa einreise, eine neue Person im System eingetragen wird aber wie das mit meinen Fingerabdrücken sein wird, konnte sie mir auch nicht sagen. naja, egal.... Wenn ich das visa  habe, darf ich zu 95% ja einreisen

Expertenantwort
von stufix2000, Community-Experte für USA, 45

Visa werden nicht auf Grund von Kopien vergeben.

Alle Antragsteller müssen persönlich erscheinen. Auch in den Botschaften werden Fingerabdrücke genommen. Wenn es Unregelmäßigkeiten gibt wirst du dort dazu befragt.

Das K-1 Visum ist ein Verlobungsvisa und Besuchsvisa.

Kommentar von fafar2412 ,

bitte meinen post noch mal durchlesen. danke

Kommentar von stufix2000 ,

..."3. muss ich meine beiden pässe (deutsch iranisch) als kopie meinem freund in die usa senden damit er mit diese den K1 visa beantragen kann"

Das war der Punkt, auf den ich mich bezog.

Kommentar von fafar2412 ,

ich bin diesbezüglich sehr gut erkundigt. auf der check liste steht, dass mein freund alle passports in kopie einsenden muss. selbstverständlich muss ich im interview persönlich mit beiden pässen erscheinen aber das war nicht die frage. deshalb meine bitte meinen post noch mal lesen, denn offensichtlich hast du meine frage nicht verstanden

Kommentar von stufix2000 ,

Du darfst nicht davon ausgehen, dass du bei deinem Visumsantrag nicht nach alten Einreisen gefragt wirst.

Du musst deinen alten Fall mit dem Einreiseverbot natürlich beim neuen Visa Gespräch angeben. Du bist ja die selbe Person, wenn du denkst, dass durch die Änderung des Geburtsdatum deine Verpflichtung entfällt wahre Angaben zu deiner Person und den vergangenen Einreisen zu machen vor der Immigration, liegst du glaube ich falsch.

Ich würde es nicht riskieren, die Behörden zu testen, ob sie die gleichen Fingerprints herausfinden oder nicht.

Kommentar von fafar2412 ,

ich werde ungefragt mit sicherheit keine angaben machen. ich werde auf fragen antworten, die mir gestellt werden. das wars. das ich damals wegen was auch immer ausreisen musste, hat nichts mit dem antrag des K1 visas zu tun.

ich habe angegeben, dass ich bereits verheiratet war und das diese aufgehoben wurden und werde meine unterlagen auch mit nehmen.

ich werde da niemanden testen. ich bin nur der meinung, dass das eine mit dem anderen nichts zu tun hat. Ich gehe dort hin wegen meines K1 visas und werde fragen bezüglich der echtheit meiner beziehung antworten und mit sicherheit nicht erzählen "ach wissen sie was? in diesem forum hat mir jemanden empfohlen ihnen zu erzählen, dass ich 2013 deportiert wurde, weil die einwanderungs polizei der meinung gewesen ist, dass ich dort arbeiten will" ich kann mir jetzt schon denken was der mensch mir sagen wird "und was genau hat das jetzt mit dem antrag des k1 visas zu tun?"

übrigens habe ich kein einreiseverbot. ich bin NUR aus dem waiver program raus



Kommentar von LisaHelene ,

Ich war noch nie in den USA, möchte mich auch nur auf die letzte Frage beziehen. Die Person existiert ja noch. Auch wenn das Geburtsdatum anders ist, der Name, Fingerabdrücke und die biometriemerkmale (Foto) zeigen ja, dass du die gleiche Person bist, was ja auch stimmt. Und ich wäre bei den USA sehr vorsichtig. Ein Kollege von mir ist deutsch-afghane und wurde bei der Einreise nicht unbedingt freundlich behandelt. Was das angeht sind die Amerikaner...sagen wir mal freundlich formuliert voller Vorurteile...

Kommentar von stufix2000 ,

Selbst beim ESTA Antrag wirst du gefragt, ob schon einmal ein Antrag auf ein Visum abgelehnt wurde oder die Einreise verweigert wurde. Da willst du bei einem Verlobungsvisum nicht die Wahrheit sagen?
Good luck.

Das hat alles sehr wohl etwas mit den Vorfällen 2013 zu tun.

Kommentar von fafar2412 ,

das lassen wir mal den Kollegen bei der Botschaft bestimmen. Als wenn ich auf laien im Internet hören würde. Nein, das hat nichts mit den Vorfällen in 2013 zu tun

Kommentar von stufix2000 ,

Warum fragst du dann die Laien im Internet?
Es ist simpel, wenn du nicht durch einen Fehler im Geburtstag einen neuen Pass bekommen hättest, dann könntest du jetzt nicht so tun als seist du eine andere "Person"
Wenn du damit durchkommst Glück gehabt, aber wir werden es wohl nicht erfahren.

Kommentar von fafar2412 ,

nur kurz zu deinem denk fehler. in usa sind meine fingerabdrücke sowieso gespeichert. und ich tu sicher nicht so als wäre ich eine andere person! mein geburtsjahr war falsch übersetzt und diesen hab ich jetzt korigieren lassen. du tust grad so als würde ich mit einem falschen pass einreisen wollen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community