Frage von chrissi1818, 29

Was passiert mit dem wasser und dem Stahlstück?

Hallo Was passiert , wenn ein Stahlstück auf 500 grad erhitzt wird und ihn dann anschließend auf ein -500 grad eiskalten Eisblock legen würde??

Antwort
von Zerbi, 8

Der heisse Stahl würde das Eis verdampfen und schmelzen lassen. Der Stahl selbst würde höchstens minimal an der Oberfläche gehärtet werden und allgemein abgekühlt.


Abgesehen davon gibt es kein so kaltes Eis(-500°c???), den der absolute Nullpunkt liegt bei −273,15 °c. Das entspricht 0°k (Kelvin) und kälter geht einfach nicht.


Antwort
von berlina76, 14

Der absolute Nullpunkt liegt bei - 270 grad celsius. Mehr minus geht nicht.

Ob das Eis schmelzen würde kommt auf die Mengen an.

Kommentar von Zeitmeister57 ,

-273,15 °C

Kommentar von berlina76 ,

Bei=ca. Kopfwert ohne Google

Wollen wir uns jetzt um 3,15 Grad streiten?

Antwort
von FridolinFerg, 19

Du kannst nichts auf -500° runterkühlen. Der abaolute Nullpunkt liegt bei -257°C. Kälter gehts nicht.

Kommentar von Zeitmeister57 ,

-273,15 °C

Antwort
von Lukomat99, 8

Bis Minus 500 kommst du gar nicht, -273,15 Grad Celsius ist das Minimum. Das ist der Punkt an dem die Atome völlig stillstehen und sich nicht mehr bewegen oder schwingen.

Wenn man also Metall erhitzt und abkühlt, schrumpft das Metall kaum merklich.

Was genau geschieht wird in diesem Link erklärt.

http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj258/ar258121


Und der absolute Nullpunkt steht hier

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Absoluter\_Nullpunkt

Ich hoffe ich konnte dir helfen
Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von Uzay1990, 12

"...ein -500 grad eiskalten Eisblock..."

Da hat wohl einer entweder den Physikunterricht oder die Thermodynamik-Vorlesung geschwänzt :-)

https://de.wikipedia.org/wiki/Absoluter_Nullpunkt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten