was passiert mit dem körper wenn man sich nur noch gesund ernährt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du dazu noch Sport machst, dann baust saubere Muskeln auf. Zudem fühlst du dich dadurch viel vitaler

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte seine Ernährungsweise allmählich umstellen, also nicht von einem Extrem ins andere gehen, das stresst und man würde sich nicht wohl fühlen.

Gegen gesunde Ernährung ist nichts auszusetzen, im Gegenteil, aber es ist nicht so leicht, das herauszufinden, weil jeder Mensch und Körper auch anders ist. Außerdem hängt es auch davon ab, was man sich angewöhnt hat, was man mag und was man verträgt. Gesunde Fette braucht der Mensch, wobei die tierischen nicht so gut sein sollen.

Vielleicht sind die Vietnamesen auch dünn, weil sie nicht zu viel essen, evtl. liegt es auch etwas in den Genen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine gesunde Ernährung sollte ausgewogen und abwechslungsreich sein. Allerdings kann auch übertriebene "gesunde Ernährung" krankhaft sein. Der medizinische Fachausdruck dafür ist "Orthorexia nervosa". Genaueres dazu findest Du hier.

http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=33335

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Körper muss dann nicht mehr so schwer verdauen und man fühlt sich in seinen Körper gleich viel wohler. Natürlich wenn man immer nur ungesund isst dann hat der Körper auch einen kleinen Entzug und möchte diese Dinge wieder haben daher dauert es auch das er sich wieder umgewöhnt auf nur Gemüse.... 

Ist klar das diese Leute sehr dünn sind wenn sie nichts fettiges Essen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von charmpagner
09.10.2016, 18:34

Das ist ein Irrtum: Von Fett wird man nicht Fett. Es sind die Kohlenhydrate, also Brot und Brötchen, Pizza, alles Sße etc., die der Körper bei Überangebot zu Fettpolstern umbaut.

Wenn du auf Kohlenhydrate verzichtest, kannst du Fett bis zum Umfallen essen und nimmst dabei noch ab ;-)



1

Was möchtest Du wissen?