Frage von milena5353, 55

Was passiert mit dem körper bei magersucht?

Jetzt nicht alle OMG rufen die frage ist rein schulisch. Also es geht um ursachen die durch falsche ernährung passieren können magersucht ist eine würde gern wissen was mit dem körper dem menschen dabei? Und was sind weitere folgen falscher ernährung? Zb fettsucht, depressionen, suchten....

Antwort
von Majasoon, 23

Schwindel, muedigkeit, flaum auf dem ruecken, nackenbereich, blaue koerperstellen, finger, lippen... Mir wird sehr sehr achnell kalt...
Bei den psychischen sachen: agressionen, man wird wuetend, traurugkeit, depressionen sind oft dabei, bei mir zb nur leicht, naja noch... Selbstverletzendes verhalten ist auch oft, bei mir zb auch. Sind nur einige sachen, es kann aber bei jedem noch andere koerperlichestoerungen und psychische aufkommen, die andere nicht haben. Bei magersucht hat man oft auch etwas bulimie. Aus der magersucht kann sich hintere eine vollstaendige bulimie oder bing eating entwickeln. Genauso kann man aber auch vom bing eating oder bulimie zu magersucht uebergehen. Hoffe es hilft dir etwas;)

Antwort
von Kunzinger, 28

Magersucht und falsche Ernährung sind ja 2 Paar Schuhe.

Magersucht fällt ja unter Essstörung wobei man dabei schon sehr viel an Gewicht verliert aufgrund von strenger Diät oder Vermeidung von Nahrungsaufnahme.

Falsche Ernährung wäre meines Erachtens, das, was fast jeden durch unsere Gesellschaft und unser Sozialleben betrifft. Wenig Zeit im Arbeitsalltag, Mc.Donald's, Würstelstand, Zuckerhaltige Getränke.....etc..wahrscheinlich auch nationale Gerichte, wie das Wiener Schnitzel, Currywurst .....

Folgen Falscher Ernährung: Diabetes Mellitus, Hypercholesterinämie, Hypertonie, Gesichtszunahme- abnahme Gefäßerkrankungen,  Herzerkrankungen, u.U. auch als Volkskrankheiten bezeichnet, etc....

Aber zurück zur Magersucht: Ich selbst bin nicht betroffen, deshalb habe ich kein Detailwissen. Aber hier ist eher eine psychische Komponente die Ursache und der Körper muss darunter leiden.

Was passiert mit dem Körper?  Letztendlich passt er sich an die gegebenen Bedingungen an, wie als Gäbe es nichts oder wenig zu essen, sprich er verbrennt Körperfett und man magert ab. Durch die Mangelernährung fehlen dem Körper jedoch essentielle Aminosäuren bzw. Vitamina etc...., die er nicht selber bilden kann. Ohne Nahrung kann man eben nicht lange überleben.

Kann man natürlich Seiten füllen mit dem Thema.Gibt ja genug Literatur dazu.


Antwort
von Jeannyt1, 31

Also aus eigener Erfahrung (war stark untergewichtig, habe fast gar nichts mehr gegessen): mir war ständig kalt, ich war immer müde, meine Durchblutung war seltsam (meine beine sind irgendwie blau geworden), ich hatte keine Konzentration mehr und meine Regel ist ausgeblieben. Meine Regel ist sogar weggeblieben als ich wieder gegessen habe-es hat ein Jahr gedauert bis sie wieder da war-war echt beängstigend...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community