Frage von DPDesigns, 116

Was passiert in genau dieser Situation (Zug)?

Mal angenommen ich fahre das erste mal schwarz.

Ich steig in den Zug ohne eine Fahrkarte und sehe einen Kontrolleur kommen. Als er bei mir ist und sagt 'Fahrkarte bitte' schweige ich. Und auf jede andere Frage antworte ich auch nicht.

Bei der nächsten Haltestelle will ich schnell raus rennen, schaffe es aber nicht, da ich aufgehalten werde..

Was passiert als nächstes? Wird dann die Polizei gerufen?

Antwort
von MrHilfestellung, 62

Wenn die Kontrolleure mit dir nicht klarkommen wird die Polizei gerufen. 

Ich würde wenn ich erwischt werde einfach die 60 € zahlen, weil alles was du versuchst macht es nur noch schlimmer.

Expertenantwort
von Dommie1306, Community-Experte für Polizei, 30

Hallo,

du wirst festgenommen werden nach den Jedermannsrechten.

§ 127 StPO
Vorläufige Festnahme

(1) Wird jemand auf frischer Tat betroffen oder verfolgt, so ist, wenn er der Flucht verdächtig ist oder seine Identität nicht sofort festgestellt werden kann, jedermann befugt, ihn auch ohne richterliche Anordnung vorläufig festzunehmen.

Dafür wird man dich festhalten und der Polizei übergeben, welche deine Identität klären müssen.

Im Vorfeld begehst du ja eine Straftat, namentlich

§ 265a StGB
Erschleichen von Leistungen

(1) Wer die Leistung eines Automaten oder eines öffentlichen Zwecken dienenden Telekommunikationsnetzes, die Beförderung durch ein Verkehrsmittel oder den Zutritt zu einer Veranstaltung oder einer Einrichtung in der Absicht erschleicht, das Entgelt nicht zu entrichten, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in anderen Vorschriften mit schwererer Strafe bedroht ist.

In der Regel wird dies durch die Bahn bei einem Erstverstoß nicht angezeigt. Wer sich aber so uneinsichtig zeigt, bzw. sowenig an der Feststellung seiner Personalien mitarbeitet, kann davon ausgehen, auch schon beim ersten Mal eine Anzeige zu erhalten.

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Polizei & Recht, 36

Du wirst festgenommen. Die Polizei wird gerufen und sie versucht, deine Personalien festzustellen. ED-Behandlung wird durchgeführt.

Sollten deine Personaldaten nicht festgestellt werden können und du weiterhin deine Personaldaten verweigerst, dürfte eine U-Haft folgen, auch wenn das Delikt an sich nicht so schwer wiegt (§ 112, 113 StPO).

Kommentar von Dommie1306 ,

Hätte mich auch gewundert wenn du hierzu nicht schreibst;)

Wobei du ruhig den 127 StPO zitieren hättest können... du lässt nach mein Freund =)

Und auch wenn es von der Rechtstheorie richtig ist: Kennst du einen einzigen Fall, bei dem sowas in einer U-Haft geendet hat?=)

Kommentar von furbo ,

Kennst du einen einzigen Fall, bei dem sowas in einer U-Haft geendet hat?=)

Nein. Exakt so einen nicht. Aber durchaus vergleichbare Fälle, in denen die Täter nicht identifizierbar waren und keinen Ton sagten. Der StA hat einen HB beantragt und wir haben statt der Personaldaten ein Libi drangehängt als die Bezugsperson für den der HB ausgestellt werden sollte. Der Richter hat den HB jedesmal erlassen. Im Knast sind sie dann weich geworden (ich kenne kaum einen, der im Knast seine Verweigerungshaltung durchgehalten hat).

Kommentar von Dommie1306 ,

Jaaaaa, vergleicht da gerade einer Äpfel mit Birnen?=)

Klar, solche Fälle hatte ich auch (und bei mir hat auch keiner das Schweigen durchgezogen...)

Aber ich meine jetzt eine U-Haft wegen Schwarzfahren?!?

Kommentar von furbo ,

Wie schon geschrieben: Nein, U-Haft wegen Leistungserschleichung noch nicht. Aber ich habe noch niemanden erlebt, der wegen so etwas a) flüchtet und b) durchgängig die Klappe hält.
Und das ist ja die Voraussetzung für die Haft.

Antwort
von peterobm, 55

Wird dann die Polizei gerufen?

genau dann, wenn du dich weigerst den Perso rauszunehmen.

Antwort
von Giovanni47, 9

Geht es denn nicht viel einfacher und ganz ohne Stress? Einfach immer mit einer gültigen Fahrkarte unterwegs sein. Schwarzfahren ist unfair.

Antwort
von Future12000, 30

Ne,zuerst nimmt er dein Perso damit du nicht wieder weg Rennen kannst, als nextes kommt ein Bußgeld auf dich zu

Kommentar von TopMoralRecht ,

Bußgeld in dem Fall = erhöhtes Beförderungsentgelt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten