Frage von schnubbi136, 292

Was passiert in einer Paartherapiesitzung?

Meine Frau und ich hatten jetzt zwei Sitzungen bei einer Paartherapeutin. Nach den Sitzungen ging es uns immer richtig schlecht, da wir pausenlos gestritten haben und dabei die Emotionen sehr hochgekocht sind. Es dauerte Tage bis die Stimmung zwischen uns wieder annehmbar wird. Die Therapeutin stellt sich sehr auf eine Seite und sagt klar, was richtig und falsch ist und lässt auch nichts anderes gelten. Wenn man nachhakt, sagt sie gleich, man nehme sie als Fachpersonal nicht ernst und wir sollten überlegen, ob wir wirklich bei ihr die Therapie machen wollen. Ist das so normal? Wie läuft eine Paartherapiesitzung normalerweise ab? Woran erkennt man einen guten Therapeuten?

Antwort
von Seanna, 251

Normal ist, dass Paartherapie mit zwei Kollegen durchgeführt wird - wegen der Dynamik und damit eben NICHT eine Seite bevorzugt wird.

Auch dass ihre Meinung als die einzig wahre gilt und sie nichts anderes gelten lässt, ist NICHT normal.

Ebenso wenig dass sie sich gleich in ihrer Funktion angegriffen fühlt sobald Kritik aufkommt.... ist sehr unprofessionell und kontraproduktiv und sprich dafür die Falsche zu haben und noch dazu eine Narzisstin.

Konflikte nach den Stunden sind jedoch nicht selten... Nur sollten es produktive Gespräche sein und die therapie sollte euch in gelungener Kommunikation unterstützen bzw das anleiten...

Klingt mir nach falscher Therapeutin für euch UND nach Abzocke.

Denke grade nach dieser Erfahrung würde euch das Doppelsetting mit 2 Therapeuten - idr ein Mann, eine Frau - gut tun. Kostet etwas mehr (120-160€) aber ist dafür professionell.

Kommentar von schnubbi136 ,

Danke für deine Antwort. Na ja, es ist eine kostenlose Eheberatung in kirchlicher Trägerschaft. Weißt du, an wen man sich sonst noch wenden könnte?

Kommentar von Seanna ,

Profamilia, Caritas etc - aber die Kostenlosen sparen natürlich alle Geld... professionelle kostenpflichtige Angebote findet man idr leicht per Google.. Wenn es um Familie geht auch Familienberatungsstelle.

Antwort
von itsaheartache, 191

Also mich haben die Sitzungen immer ziemlich mitgenommen. Meine Frau noch mehr - es geht emotional sehr an die Substanz. Allerdings spiegelt unsere Dame eher was wir sagen, setzt es in den richtigen Kontext und erklärt, wie wir das genau sagten. Sie schärft unser Auge auf was wir fühlen, denken und wirklich dem anderen mitteilen.

Dass sie sich auf eine Seite stellt kam bei uns nicht vor.

Ich muss allerdings auch sagen, dass wir nicht so streiten. Beide akzeptieren, dass Fehler in der Vergangenheit geschehen sind und anstelle von Vorwürfen und Aufzählungen (du hast gemacht du hast gesagt) sprechen wir über, was wir besser machen sollten.

So wie das tönt, passt es für euch irgendwie nicht. Nach der Sitzung sollte es eigentlich besser oder zumindest klarer sein. Ich will nicht sagen, dass eure Therapeutin schlecht ist, aber evt. wäre es nicht schlecht, mal eine andere zu versuchen. Ich würde der Therapeutin das klar mitteilen. Wenn ihr das Gefühl habt, in der Konstellation von euch drei nicht oder nicht genügend Fortschritte zu machen, dann kann eine weitere Meinung evt. helfen. Vielleicht auch nur um zu sehen, dass es dort auch nicht besser geht.

Ich denke, dass diese Sitzungen bei jedem Paar und jedem Therapeuten anders sind.

Kommentar von schnubbi136 ,

Unsere Therapeutin ist in ihren Aussagen sehr wertend. Als meiner Frau während des Erzählens die Tränen kamen, sagte die Therapeutin, sie solle doch jetzt nicht versuchen, mich mit Heulen unter Druck zu setzen. Auch wenn meine Frau über Ihre Gefühle spricht sagt sie immer, ob es in diesem Fall okay ist, traurig oder wütend zu sein oder nicht. Sie bewertet die Gegühle so stark. Das kommt komisch rüber.

Kommentar von itsaheartache ,

Wenn deine Frau es auch so sieht, dann sagt der Dame, dass ihr mit ihrer wertenden Art nicht zufrieden seid. Dass ihr zweifelt, dass sie es sein kann, die euch helfen kann - dass das zwischen euch einfach nicht funktioniert.

Und dann sucht ne andere oder nen anderen. Mag ja sein, dass ihre Methode Erfolg hat bei gewissen Paaren. Aber ihr merkt am besten. Ihr müsst ihr vertrauen können und in die Effektivität ihrer Arbeit vertrauen können. Ich würde deine Frau fragen, ob sie denkt, dass die Dame hilft und ob sie ihr vertraut. Falls nicht - dann ist euer Entscheid klar.

Sag deiner Frau einfach klar, dass es nicht ein Nein zu der Arbeit an eurer Ehe ist - aber dass du denkst, dass das mit dieser Therapeutin in einer Sackgasse enden wird.

Meine hat mir in der ersten Stunde gesagt, dass wir uns, wenn wir mit ihr nicht warmwerden, einen anderen suchen sollen, sie aber bitte wissen möchte, weswegen wir nicht mehr kommen. Im Sinne einer konstruktiven Kritik. Wenn ich dir zuhöre, verstehe ich wieso.

Kommentar von extrapilot350 ,

das hört sich nicht an wie die Worte einer Therapeutin. Völlig daneben.

Antwort
von extrapilot350, 223

Der Therapeut will erkennen wo eure Paarprobleme liegen und spricht die deshalb auch an sobald er sie festgestellt hat. Das aussprechen der Probleme soll zu Lösungsmöglichkeiten und Verarbeitung führen. Dabei kann es zu Konfrontationen mit dem Partner kommen weil die Ansichten sich noch nicht ausgeglichen haben und das Problem weiter mit sich getragen wird. Aber gerade die Probleme soll es ja nicht mehr geben, die müssen dauf den Tisch.

Kommentar von schnubbi136 ,

Okay, das verstehe ich. Aber inwieweit greift der Therapeut normalerweise ein, bzw. beurteilt etwas. Wenn zum Beispiel meine Frau sagt, dass es sie verletzt hat, dass meine Mutter in unser Haus putzt, obwohl sie das nicht will, sagt die Therapeutin, es sei doch überhaupt nicht schlimm, sie fände das ganz normal und meine Mutter würde es nur gut meinen. Dadurch fühlt meine Frau sich nicht ernst genommen.

Kommentar von extrapilot350 ,

Diese Meinungsäußerung der Therapeutin ist falsch in so einem Gespräch. Das Ziel muss sein dass beide Partner ihre Meinung austauschen wie sie es selbst sehen und gemeinsam eine Lösung finden mit der sie beide leben können, ohne Beeinflussung von Dritten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community