Frage von Lulucamenbert, 11

Was passiert eigentlich wenn man grünen Tee zu schwarzem Tee oxidiert?

Antwort
von gschyd, 6

Bei der folgenden Oxidation an feuchtwarmer Luft entfalten sich die Öle, und das typische Aroma entsteht.

und beim Herstellungsprozess (Welken, Oxidieren bis zum Trocknen) ...

verlieren die Blätter einen Großteil der enthaltenen Catechine, welche im Zuge der Oxidation zu Theaflavinen reagieren. Die gesundheitsfördernde Wirkung des grünen Tees wird ebendiesen Catechinen zugesprochen, neuere Studien zeigen ähnliche (und ergänzende) Wirkungen aber auch bei den im Schwarztee enthaltenen Theaflavinen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzer\_Tee

Antwort
von baucolo, 2

Streng genommen kann Grüntee gar nicht (mehr) zu Schwarztee oxidieren. Ansonsten wäre es kein Grüntee, sondern ein "rohes" und frisch geerntetes Teeblatt.

Grüntee wird gerade dadurch hergestellt, dass der Oxidationsprozess, durch welchen ein Teeblatt zu Schwarztee fermentiert, künstlich aufgehalten wird. Folglich kann ein als solcher hergestellter Grüntee auch nicht mehr oxidieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community