Frage von xLili1234, 154

Was passiert eigentlich mit Totgeburten?

Hallo liebe Community!

Ich hab letzten in Bio was über Totgeburten gehört (war voll eklig und so)... Und ich frage mich jetzt, was mit denen eigentlich passiert? Schmeißt man die einfach weg oder werden die noch begraben? Die haben ja eh nicht gelebt, ist doch dann unnötig? Oder werden die recycled wegen Stammzellen und so? Und wenn man die wegschmeißt, in welchen Mülleimer werden die sortiert? Oder gibts nen extra Totgeburten Eimer?

Interessiert mich einfach mal :)

Danke schon mal für eure Antworten :)

Antwort
von lillian92, 82

Wie makaber bist du denn am Weg?

Auch wenn das Kind nicht "gelebt" hat (darüber lässt sich streiten, denn manche definieren Leben bereits im Mutterleib), hat das Kind für die Eltern dennoch eine Bedeutung. Sie müssen trauern können und deshalb gibt es vielerorts sogar eine Pflicht zur Bestattung. Fehlgeburten werden zumeist krementiert und in Sammelgräbern beigesetzt, während Totgeburten zumeist einzeln begesetzt werden (allerdings muss das Grab je nach Ort nach einer gewissen Frist aufgelassen werden).

Kommentar von xLili1234 ,

Warum makaber? Du redest hier von Massengräbern? Ich sag halt nur, dass ich die einfach wegschmeißen oder recyclen würde?

Kommentar von lillian92 ,

Makaber, weil du die emotionale Bindung von Eltern an ihre Kinder nicht verstehst. Für sie ist ein Mensch gestorben und einen Menschen wirft man nicht einfach auf den Müll (zumal das ziemlich unhygienisch wäre und dabei ein gewisses Infektionsrisiko etc besteht). Wenn ich deine Theorie weiter spinne, wäre jedes Grab Platzverschwendung, denn ein Toter besteht nach dem Tod auch nur noch aus verwesendem Fleisch und Knochen.

Antwort
von anniegirl80, 29

Eigentlich finde ich deine Frage gut, denn früher war es tatsächlich üblich dass tot geborene Babys im Müll landeten, oder "recyeltt" wurden. Heute dürfen sich die Eltern glücklicherweise von ihrem Kind würdevoll verabschieden.

Allerdings zeigen deine Kommentare zeigen du offenstlich nicht wirklich Ahnung hast, was eine Totgeburt ist. Ich hoffe dass du das nicht erleben musst wenn du mal so zehn oder zwanzig Jahre älter bist. Vielleicht redest du mal mit deiner Mutter über das Thema, denn selbst wenn frau das nicht selber erlebt hat, kennt sie mindestens eine andere Frau, der das widerfahren ist.

Antwort
von Pauli1965, 67

Die werden sicher nicht in den Mülleimer geschmissen.

Hier mal ein Auszug aus einem Link:

 

 

Für ein nicht bestattungspflichtiges Kind haben Eltern verschiedene Möglichkeiten: Entweder die gemeinschaftliche Beisetzung, welche kostenfrei an verschiedenen Zeitpunkten in der Regel als Feuerbestattung einige Male im Jahr stattfindet. Bis dahin werden die Tot- und Frühgeburten in der Geburtsklinik aufgehoben. Weitere Möglichkeit wäre ein Gemeinschaftsgrab auf einem wohnortnahen Grabfeld. Oder auch die individuelle Bestattung, hierzu müssen Eltern jedoch in vielen Bundesländern noch kämpfen. 

 

 

http://www.beileid.de/beerdigung-nach-einer-totgeburt-und-fehlgeburt/

 

Mehr In Formationen kannst du dem Link entnehmen.

Antwort
von TimmyEF, 84

Die werden beerdigt wenn sie in einem gewissen Lebensmonat waren.

Antwort
von critter, 52

Es gibt Regelungen, die von Bundesland zu Bundesland verschieden sind. Aber Totgeburten ab 500 g werden auf jeden Fall bestattet. Bei einem Gewicht darunter liegt es im Ermessen der Eltern.

http://www.kinderwunschhilfe.de/index.php?id=430

Nachtrag: Wie makaber bist du denn unterwegs bei einer solch sensiblen Geschichte? Tot geborene Kinder sind doch keine kaputt gespielten Stofftiere!

Antwort
von kaytie1, 71

Tot geborene Kinder werden beerdingt

Antwort
von AnnaStark, 70

Die werden ganz normal begraben, so wie es die Eltern haben wollen, also Urne, oder Erdbestattung oder anonym etc.

Fragen Sie die Community