Frage von Wahnsinn13, 64

Was passiert da genau, wenn jemand einen kurzen Moment inne haltet?

Ordnet sich das System in diesem Moment von selbst neu und bringt kreative Verknüpfungen und originelle Ideen aus dem Unterbewusstsein ins Bewusstsein hoch :-)

Antwort
von safur, 43

Das kommt auf den Menschen an. Vielleicht fühlte er sich überfahren oder benötigt emotional einen kurzen Moment zum schlucken.

Menschen gehen auch in Klausur um mal Ruhe zu haben. Jeder ist da wohl anders :-)

Antwort
von Sibylled, 34

Hallo

mache es doch selbst - Deine Erfahrung zählt dabei und nicht unsere.

Sibylle

Kommentar von Wahnsinn13 ,

Stimmt schon, nur mach ich mich gern selbst etwas unglücklich und vergleich meine eigenen Erfahrungen mit der Erfahrung anderer Menschen um neue Perspektiven zu bekommen, um zu lernen,... Das ist der Stoff der motiviert und antreibt ;-) 

Kommentar von Sibylled ,

Wenn Du Dich aber gerne unglücklich machst hast Du kein Verhältnis. Dann ist es immer subjektiv.

Echtes Innehalten ist immer mit Glück verbunden. Es sei denn man liebt es sich schlecht zu fühlen. Dein Geist tut das was Du erwartest.

Wie beim Bauer, säst du Unglück schenkt dir dein Gehirn Unglück. Wählst Du Glück, schenkt dir dein Gehirn Glück.

Ganz einfach

Kommentar von Wahnsinn13 ,

Ich kann meine unbewussten Programme mal genauer überprüfen und sehen was sich so alles machen lässt. Danke für deine Antwort :) 

Kommentar von Sibylled ,

Überprüfe was es Dir gibt, melancholisch zu sein, unglücklich wäre sicher nicht der richtige Ausdruck. Aber ja, gehe auf die Suche nach Dir, nach Deinem echten Du.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten