Frage von ReyShan, 60

Was passiert beim überschreiben einer Festplatte?

Antwort
von newcomer, 40

durch den Schreib-/Lesekopf wird die magnetisierbare Schicht einer Festplatte je nach neuen Daten entsprechend ummagnetisiert

Antwort
von Nevermind1992, 12

ganz einfach gesagt, die Festplatte wird gelöscht/geleert.

Antwort
von WSOP18, 1

Daten werden unwiderruflich gelöscht.

Antwort
von jofischi, 24

Alle auf einer Festplatte befindlichen Daten bestehen bekanntlich nur aus 1 und 0. Beim Überschreiben werden in unregelmäßigen Kombinationen diese Zeichen, also 0 und1, auf die gesamte Platte geschrieben. Dadurch wird die dort bestehende Datenstruktur verändert. Die neue Datenstruktur ist für kein Programm lesbar, da es eine sinnlose Aneinanderreihung von Zeichen ist.

Kommentar von guenterhalt ,

das kann man so nicht stehen lassen.

Zuerst sollte man fragen, was "überschreiben einer Festplatte" überhaupt bedeuten soll.
Zu Auswahl stehen z.B.

- das Überschreiben von Dateien
- das Formatieren von Partitionen
- das Löschen von Partitionen 
- das Überschreiben ganzer Partitionen
- Formatieren auf Low-level-ebene

Warum sollte man nach deiner Lesart unregelmäßige Kombinationen auf die gesamte Platte schreiben? Meinst du damit das Beschreiben auf  Low-level-ebene , so dass die Platte keinerlei gültige Daten enthält?

Die neue Datenstruktur ist für kein Programm lesbar...

Der Begriff "Struktur" beinhaltet doch aber eine feste Form. Genau das hast du aber oben mit "unregelmäßigen Kombinationen " verneint.

Wie will man eigentlich feststellen, dass da wirklich nur zufällige Folgen von 1 und 0 drauf sind, wenn sie durch kein Programm lesbar sind?

Selbstverständlich gibt es Programme, mit denen man jedes einzelne Zeichen ( 0 oder 1 ) lesen kann. Es geht nur nicht mit denen, die auf logischer Ebene arbeiten.

Antwort
von Kaen011, 9

Hier wird erklärt wie eine Festplatte funktioniert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community