Frage von AnKarina, 76

Was passiert beim lungenarzt?

Muss da am Donnerstag hin wegen Verdacht auf asthma

Antwort
von Kuestenflieger, 38

das blutbild wird erstellt , das lungenvolumen getestet , ev. brustkorb geröngt oder mit ultraschall untersucht .

aus den werten kann dann der pneumologe eine diagnose stellen und präventiv medikamente verordnen .

bei einer weiteren untersuchung im quartal , erkennt der mediziner dann an möglichen differenzen inwieweit du erkrankt sein könntest und wie dagegen vorgegangen werden sollte .oder ob es bereits abklingt .

Antwort
von Coza0310, 37

Ganzkörperplethysmographie, das ist ein spezieller Lungenfunktionstest, bei dem Du nach Kommandos ein- und ausatmen musst.

Antwort
von aribaole, 35

Kann ich dir sagen. Blutsenkung, Röntgen, Abhören, Lungenfunktionstest mit aggressivem Spray, Besprechung des Befundes, evtl. ein Rezept, fertig. Bei meinem Lungenfacharzt dauert das ganze so um die 3 Stunden.

Antwort
von freenet, 44

Was gemacht wird, das kann ich Dir nicht sagen. Ein Trost für Dich, die Untersuchungen tun nicht weh. Alles Gute!

Antwort
von Deepdiver, 51

Du wirst mit dem Stetoskop abgehört werden und evtl macht er einen Lunkenfunktionstest mit dir.

Dazu wirst du in eine Kabine gesetzt und musst durch ein Rohr ein und ausatmen.

Aberd as werden die dir da schon alles sagen, was die mit dir anstellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten