Frage von Chemiefreak15, 40

Was passiert beim einleiten von chlorwasserstoff in eine 40% Schwefelsäure?

Ist mir grad in den Sinn gekommen .

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von cg1967, 33

Da entsteht vermutlich ein Schwefel-Salzsäuregemisch. Wie hoch der absorbierbare Anteil an HCl bei 40%iger Schwefelsäure ist weiß ich nicht, wenn du konzentrierte Salz- in konzentrierte Schwefelsäure (bitte nicht umgekehrt machen) kippst gast lediglich HCl aus.

Kommentar von Chemiefreak15 ,

habe das reine Gas in die Schwefelsäure per gasentwickler geleitet

Kommentar von cg1967 ,

Hast du gemessen, wieviel HCl sich löste?

Antwort
von Peterwefer, 33

Nichts. Allenfalls löst sich etwas HCl in der Schwefelsäure auf.

Kommentar von Chemiefreak15 ,

in wie fern verändern sich dann die Eigenschaften

Kommentar von Peterwefer ,

Eigentlich kaum. Es kann sein, dass sich die Dichte der Lösung etwas verändert.

Kommentar von Chemiefreak15 ,

hab es gerade ausprobiert die ätzwirkung verändert sich rapide

Kommentar von Peterwefer ,

Wie hast Du das festgestellt?

Kommentar von Chemiefreak15 ,

Aluminium wird stark angegriffen was bei schwefelsäure eigentlich nicht der Fall sein dürfte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community