Frage von olgastrelka1999, 216

was passiert bei zu viel mg bei extasy?

hallo :) bin 16 Jahre alt und in unserem freundeskreis (wir sind alle zwischen 16-20 Jahre alt) gehen in Moment Drogen rum, Drogen wie extasy und speed. Gras und Alkohol ist ja schon irgendwie (leider) normal in unserer jugend😃 mein bester Freund (18) konsumiert ab und zu extasy und heißt ja immer 1,3×Körper gewicht = mg (für Frauen) und für Männer 1,5×körpergewicht. Nun er wiegt ungefähr 78 kg (189 cm ist er groß) also sollte er ja ca 120 mg mdma zu sich nehmen. Aber er nimmt manchmal sogar 200 oder 250 mg !!! Ich mache mir sorgen. Was passiert bei zu viel mg ? Was könnte n die Gefahren sein ? Danke im vorraus und lasst die doofen Kommis😊

Antwort
von Berny96, 114

Also es gibt immer zwei Ansichten bei der Sache. Ich selber habe da auch eher zwei Persönlichkeiten.

Die erste sieht so aus:

Sche*ss egal wv mg drin sind, kann nichts passieren,  auch wenns schlimm aussieht wirds wieder besser, ist alles nur Kopfsache, glaub mir, trink einfach n bisschen Wasser.

Die andere sagt dann eher sowas:

Es kann immer etwas schief laufen, was wenn du ne Psychose bekommst, ich kenn einen der einen kennt der jemanden kennt den das auch mal passiert ist, ich würd die Finger davon lassen.

Die Wahrheit ist das beide Ansichten richtig sind. Selbst wenn man einen Bad Trip bekommt, kann man wenn man stark bleibt ganz easy daraus kommen und alles wird wieder gut. Wenn man genug Wasser trinkt ist alles ok. allerdings "kann es halt immer passieren...". 

Wenns jetzt aber darum geht ob er zuviel nimmt und was passiert wenn er zu viel nimmt dann ist es so:

Ist das MDMA rein muss er nichts befürchten. Das schlimmste was passiert ist das er ein wenig weg döst, irgendwelchen Mist vor sich hin plappert und dabei seine Arme und Beine bewegt. Wie gesagt es wird schlimm aussehen aber in wirklichkeit ist es nur halb so schlimm. 

Aber wenn das MDMA nicht rein ist, und ihr sage ich mal ne Pille zu euch nimmt die ihr nicht geprüft habt dann kann natürlich alles passieren und man muss mit allem rechnen.

Wenn ich es zusammenfassen müsste würde ich einfach stark empfehlen immer auf Reinheit überprüfen was ihr kauft und dann könnt ihr auch mal mehr als die empfohlene Menge nehmen. Und natürlich: VIEL WASSER TRINKEN!!

Antwort
von seife23, 105

Das selbe was auch bei einer geringen MDMA-Dosis geschieht nur halt eben intensiver (klingt doof ist aber halt so). 200-250mg MDMA ist für seine Verhältnisse nicht gesund und er scheint es ja auch öfters zu nehmen als nötig, denn sonst hätte er wohl keinen Spaß an einer so hohen Dosis. 

Es gibt aber auch weitaus härtere Fälle und Angst vorm Tod muss er eigentlich nicht haben wenn er nicht noch höher oder im Mischkonsum dosiert. Sicher schadet es nicht ihm mitzuteilen, dass er seiner Gesundheit damit nicht gerade hilft wenn er außerhalb der Vorgaben dosiert.

Gerade bei MDMA sollte man sich wirklich daran halten; ich kenne selber Leute die es heute sehr bereuen die Dinger Jahre zuvor wie Smarties gefressen zu haben.

Kommentar von seife23 ,

MDMA verursacht im Gegensatz zu manch anderen Drogen massive Langzeitschäden, die natürlich auch mit der Häufigkeit und Intensität des Konsums ansteigen. Dafür sind die Risiken an einer Überdosis zu sterben jedoch sehr gering bis nicht möglich. Jede Droge hat Vor- und Nachteile - wisse stets womit du leben kannst und wie sie für dich am besten zu reduzieren sind.

Antwort
von staffilokokke, 90

Herz-Rhythmus-Störungen,Organversagen, Nervosität, Ticks (ungewollte, unkontrollierte Zuckungen)

Muss aber nichtr sein

Kommentar von staffilokokke ,

..und natürlich die Sucht. 

Kommentar von john201050 ,

ne, die ist bei mdma kaum möglich.

je häufiger der konsum, um so schwächer die wirkung und stärker die nebenwirkungen. das ist zwar bei viele anderen drogen auch so, aber bei fast allen kann man dann einfach die dosis erhöhen. bei mdma funktioniert kaum.

wie soll eine sucht funktionieren wenn man gar keine wirkung mehr verspürt?

Antwort
von user6363, 90

Eigentlich nichts, es wird nur schlimmer, also sein Trip neben halt seinen normalen Nebenwirkungen. Er wird bestimmt viel Halluzinieren und vielleicht ausflippen und halt die normale Depression nach dem Trip.

Antwort
von lifeisblah, 95

Nicht so viel, wenn er's übertreibt, dazu viel tanzt und nichts trinkt, kann es passieren, dass er Ohnmächtig wird. Da das Herz-Kreislaufsystem überlastet ist, aber dafür muss er deutlich mehr ballern als 200mg und die Motorik im allgemeinen wird nicht mehr so am Start sein

Antwort
von Gamerfreakatari, 87

Nebenwirkungen vorallem, motorik lässt nach

Antwort
von Etarex, 101

extasy ist leider in den meisten fällen nicht immer extasy zu 80% ist es ein anderes zeug deswegen würde ich lieber aufpassen (wenn du dir sicher bist das es extasy ist dann ist die tödliche dosis relativ hoch

Antwort
von aXXLJ, 42

Wiki kaputt? https://de.wikipedia.org/wiki/MDMA

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten