Frage von Minilinus, 11

Was passiert bei Wandlung eines Kaufvertrages mit meiner Investition?

Hallo, ich habe ein Fahrzeug mit einem Seitenschaden gekauft. Das Fahrzeug ging nach Erwerb direkt in die Werkstatt zur Instandsetzung. Im Zuge dieser wurden erhebliche, stellenweise nicht fachgerecht reparierte Mängel entdeckt die auf einen Vorschaden hinweisen. Der Verkäufer wies beim Verkauf nicht darauf hin und die Vorschäden waren für uns auch nicht ersichtlich. Bei einem Telefonat gab der Verkäufer zu einen Vorschaden gehabt zu haben und dies lediglich vergessen habe mitzuteilen. Er bot an das Fahrzeug zurückzunehmen und uns den Kaufpreis zu erstatten. Nun habe ich aber schon einiges in das Fahrzeug investiert. Meine Frage: Bleibe ich auf den Kosten sitzen ? ?

Antwort
von Lschre78, 6

Da der KV wegen arglistig verschwiegener Mängel nichtig ist, sollte hier tatsächlich auch die Möglichkeit offen stehen, entstandene Kosten als Schadenersatz geltend zu machen. Da solltest du aber immer einen Fachanwalt zu Rate ziehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten