Was passiert bei einer stationären Behandlung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nichts Schreckliches !!!

---- vergiß das - was-wäre-wenn-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hauptsächlich wird nach deinem Problem gesucht womit du zu kämpfen hast dann wirst du auf Medikamente eingestellt und entweder reicht das oder meist kommt danach noch eine Tagesklinik ... also teilstationär wo dann mehr Therapie Einzel / und Gruppen Therapie gemacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt davon ab welche Beschwerden derjenige hat und auf welcher Station er landet - und natürlich an wen er dort gerät. I.d.R. finden dort hauptsächlich Arztvisiten, Diagnostische Maßnahmen, Beschäftigungsangebote, psychologische Gespräche, medikamentöse Behandlungen etc. statt. Ggf. kann jemand auch fixiert werden oder andere unschöne Erlebnisse haben. Die Psychiatrien in Deutschland sind meiner Meinung nach auf jeden Fall verbesserungswürdig. Es ist nichts angenehmes dort zu sein - aber manchmal alternativlos. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 52839
17.12.2015, 00:10

Fixiert werden was bedeutet da

0
Kommentar von lupoklick
17.12.2015, 13:04

der Hinweis auf "Fixieren" ist hier mehr als unangebracht und verstört nur,,,,

----   säär taggdfoll ....

0

Vor allem wirst du mit scheußlichen Medikamenten vollgepumpt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lupoklick
18.12.2015, 20:55

Was soll diese Behauptung ???

0