Frage von achwas98, 36

Was passiert bei einer Anoden und Kathode Reaktion mit Zusammenhang Volt also Elektrizität im Wasser?

Bitte kurz und knapp und deutlich keine Links bitte...

Antwort
von henzy71, 17

Wasser leitet den Strom eher schlecht. Deswegen setzt man, zur besseren Ladungsübertragung, verdünnte Schwefelsäure zu. Schwefelsäure hat den Vorteil, dass sie nur die Ladung überträgt und weder an Kathoden- noch Anodenreaktion beteiligt ist.

Bei einer Elektrolyse ist die Kathode der Minus-Pol, die Anode der Plus-Pol. Beim Galvanischen Element (Batterie) ist es genau umgekehrt.

Kathodenreaktion: 2H20 + 2 e- ----> H2 + 2OH-

Anodenreaktion: 2H20 ---> O2 + 4H+   + 4e-

Die Kathodenreaktion hat ein Standartelektrodenpotential von -0.83V, die Anodenreaktion hat eins von 1,23V

Das bedeutet, dass ich eine Differenz in den Standartelektrodenpotentiale von 2,06V habe. Dies bedeutet, dass meine Spannungquelle diese 2,06V hergeben muss, damit die Reaktion überhaupt stattfinden kann. Ist die Spannung < 2,06V passiert überhaupt nichts und je größer die Spannung ist, umso schneller gehen die Reaktionen von statten.

Gruß

Henzy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community