Was passiert bei einem Unfall in der Probezeit?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist alles ziemlich harmlos.

Versicherung:
Du musst den Schaden deiner Versicherung unverzüglich melden und die beiden Versicherungen rechnen das miteinander oder direkt mit der Werkstatt ab. Danach solltest du ein Schreiben bekommen, ob du den Schaden selber bezahlen möchtest oder ob du in der SF hochgestuft werden möchtest. Läuft die Versicherung auf dich oder jemand anders?

Polizei:
Die braucht man nicht und wenn die zu solchen Bagatellschäden gerufen wird, werden sie eher sauer. Die haben besseres zu tun. Polizei ist nur Pflicht bei Personenschäden und größeren Sachschäden. Das hat auch nichts mit der Versicherung zu tun. Und ohne Polizei keine Anzeige und kein Bußgeld. Bin da nicht ganz sicher, aber dadurch wird nicht einmal ein A oder B-Verstoß notiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"nicht aufpassen" kostet 20€ bei der Polizei. Und es wird zwischen A und B-verstößen unterschieden wenn es darum geht zu entscheiden, ob die Probezeit verlängert wird, oder nicht.

Ich hab mir die Liste mal angeschaut und nicht aufpassen gehört meines erachtens eher in die Liste der B-Verstöße, davon bräuchtest 2 damit sich etwas tut. Dürfte allerdings auch davon abhängig sein, wie gut der Polizist gelaunt ist.

Meine damalige Freundin hat ihr auto mit gut 150 in ne Leitplanke versenkt, die hat auch nur eine verlängerte Probezeit bekommen und musste den Lappen nicht abgeben.

Allerdings dürfte das wie gesagt stark von Polizei abhängig sein, wie das ausgeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatte ich auch 2 Wochen nach Prüfung. 30€ Bußgeld und halt was von der Versicherung kommt... Keine Verlängerung oä. - trotz dass Polizei wg Unternehmensfahrzeug gleich eingeschaltet wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War der Andere ein Firmenwagen, oder warum muss die Polizei eingeschaltet werden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jennyljenny
03.03.2016, 16:27

Ich war der Meinung, dass die Versicherung nur greift wenn der Unfall bei der Polizei gemeldet ist. Ist das nicht so? War kein Firmenwagen. Danke!

0

1. Die Polizei muss nicht eingeschaltet werden. Du musst den Vorfall deiner Versicherung melden. Das reicht aus.

2. Wirkt sich ein Bagatell-schaden nicht auf die Probezeit aus. Egal, ob er der Polizei gemeldet wird oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?