Was passiert bei einem Lkw wenn man bei 90kmh die Feststellbremse aktiviert?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

der Peter hat schon alles gesagt, allerdings dient die Feststellbremse beim LKW auch als Hilfsbremsanlage und kann daher auch Feinstufig betätigt werden. Kannste ja mal testen aber bitte bei niedriger Geschwindigkeit:)

Ist wie beim PKW nur das du im LKW kein klicken hast.

Gruß
André

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

je nach dem ...lkw mit Anhänger ,solo ..ein Sattelzug mit Auflieger .. oder Zugmaschine ..Regennasse Fahrbahn.. trocken ?? in jedem Fall wird es zu einer Vollbremsung kommen.. das Ergebnis hängt von all den erwähnten Faktoren ab !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Salue

Bei der Feststellbreme, eben der Handbremse, handelt es sich um ein System, das das Wegrollen des Fahrzeugs unter allen Umständen verhindert. Es ist keine Bremse, die dafür gebaut wäre, ein fahrendes Auto abzubremsen, sondern eine "Feststellbremse".

Das ABS muss daher, er wird auch nicht, in die Regelung eingreifen.

Bei LW ist diese meistens als Federspreicher-Bremse konstruiert.

Das heisst, eine sehr starke Feder sorgt dafür, dass die eine oder mehrere Achsen voll blockiert sind. Gelöst wird Sie mittels Druckluft des Kompressors. Wenn der Fahrer den Hebel dieser betätigt, wird die Druckluft abgelassen und die starke Feder blockiert die Achse.

Man kann deshalb eine solche Stellbremse eigentlich nicht "feinfühlig" betätigen.

Dafür ist sichergestellt, dass wenn alles kaputt wäre, dass heisst, wenn auch die Druckluft entwichen ist, sorgt der Federspeicher dafür, dass der LW blockiert bleibt.

Allerdings, vor dem Abschleppen muss zuerst wieder für Druckluft gesorgt werden. LW abschleppen ist daher eine Sache für Fachleute, die das Druckluftsystem gut kennen.

Gruss

Peter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im wesentlichen ist schon alles gesagt. Nur nochmal kurz ergänzt:
Im besten Falle erheblicher Sachschaden. Im schlechteren Falle liegt das Fahrzeug im Graben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?