Was passiert bei einem Herzinfarkt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei einem Herzinfarkt auch Myokardinfarkt sind meistens die Herzkranzgefäße durch Plaque, Blutgerinnsel oder Risse (Aneurysmen) verstopft. Durch die Ablagerung oder die Verkalkung der Gefäße gelangt weniger Blut mit Sauerstoff vom Herz zu den jeweils verschiedenen Regionen die versorgt werden müssen. Myokardinfarkte werden meist mit der Verwendung von Stents (Gefäßstützen) therapiert. Sonst noch Fragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem Herzinfarkt hört das Herz auf zu schlagen. Kann man aber mit einem Schlaganfall vergleichen. Nur wie lange das Herz aussetzt weiß ich nicht. Lg:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von joriti1999
17.01.2016, 08:37

Falsch. Bei einem Herinfakt sind Arterien im Herzmuskel durch Gerinnsel verstopft. Da durch stirbt ein Teil des Herzens ab. Wie viel kommt immer darauf an wo die Arterien verstopft sind.

1

Bei einem Herzinfarkt verstopfen Herzgefässe. Teile des Herzens werden dadurch geschädigt, was schlimmstenfalls bis zum Tod führen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?