Frage von Lehrermobber, 145

Was passiert bei der gynäkologischen untersuchung beim frauenarzt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tabbiiy, 73

Wenn du das erste mal beim FA bist stellt er dir fragen ob du schon deine Tage hast, wenn ja wie lange schon. Wie groß & schwer du bist. Ob du einen Freund hast und schon Gechlechtsverkehr hattest. Danach kannst du ihn alles Fragen. Als ich das erste mal bei FA war & mir die Pille verschreiben lassen habe konnte ich mir aussuchen ob ich jetzt untersucht werden möchte oder erst beim zweiten Besuch. Er erklärt dir auch, wie die Untersuchung abläuft & was er machen wird. Wenn du im Behandlungsraum bist, gehst du in eine Kabine und entkleidest dich ganz untenrum. Dann setzt du dich auf den "Gnäkologenstuhl" und er tastet deine Brüste nach Verhärtungen oder Knoten ab. Dann macht er noch einen Abstrich und dann bist du auch schon fertig und kannst dich wieder anziehen. Es tut nicht weh & dauert auch nicht lange

Tabbiiy

Antwort
von Russpelzx3, 104

Es wird ein Abstrich gemacht und dann tastet der Arzt dich mit ein oder zwei Fingern ab

Kommentar von Lehrermobber ,

Tut das weh

Kommentar von Russpelzx3 ,

Nein.

Kommentar von Lehrermobber ,

Wieso ein abstrich und was wird mit dem spekulum gemacht oder wie man das nennt??

Kommentar von Russpelzx3 ,

Der Abstrich wird gemacht um dich auf Krankheiten zu untersuchen. Das Speculum sorgt dafür, dass die Scheide ein wenig geweitet wird und der Arzt so auch hineinsehen kann und auch das Stäbchen für den Abstrich kann so leichter eingeführt werden

Kommentar von Lehrermobber ,

Danke

Kommentar von Russpelzx3 ,

Kein Problem :) Mach dir keine Sorgen. Der Frauenarzt macht sowas täglich. Er weiß was er tut und es muss dir auch nicht peinlich sein. Die Untersuchung dauert auch nicht mal fünf Minuten :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten