Was passier wenn ich eine ping.exe starte?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es wird ein Datenpaket (standardmäßig 4) an die besagte IP-Adresse gesendet und überprüft, ob eine Antwort kommt.  So lässt sich herausfinden, ob ein Client überhaupt verfügbar, im Netzwerk vorhanden ist.

-t bedeutet, dass permanent, also nicht nur 4 pakete, gesendet wird. Das kann zb. ein "sleepdown" einer Netzwerkressource verhindern.

In welchem Zusammenhang wurde dir das denn angewiesen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blödsinn. Du schickst einen Ping los auf den geantwortet wird. Daraus weißt du wie lange das Signal braucht. Wenn du allerdings auf deine eigenen IP Pingst bekommst du da wahrscheinlich 0 raus. Der Ping test ist erst bei weiterer Entfernung Interessant

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist die person die dir das geschrieben jemand dem man zu 200% vertrauen kann

wenn nein vermute ich mal das er ein hacker ist um so an deine id zu kommen um dir evtl. einen trojander oder malware zu senden und deinen pc so entweder kontrollieren (steuern) oder lahmlegen kann

geh auf nummer sicher und mach nicht was er sie es oder was auch schreibt nachher hast du noch einen kaufvertrag oder schlimmeres

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
04.06.2016, 23:52

Wenn man so überhaupt keine Ahnung hat, muß man hier nicht antworten.

3

Hallo

Zeiteinstellung ist Mitteleuropäische Zeit  Microsoft.

Dadurch entfällt das rumgewurschtel im Bios.

Gruß Ralf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was passiert wohl wenn du Ping mit der Option -t aufrufst ?

Der Rechner führt Ping mit der Option -t aus. Genau das passiert. .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sabotaz
05.06.2016, 01:48

jetzt muss er einfach Bescheid wissen! 😁

1