Frage von LadyM4711,

was oder wieviel ist bei Brennholz ein Raummeter ?

Hilfreichste Antwort von MarcSu,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Der Raummeter (rm) oder Ster ist ein Raummaß für Holz und die gebräuchlichste Maßeinheit beim Handel mit Brennholz. Ein Raummeter (1 Ster) entspricht einem Würfel von einem Meter (1 m) Seitenlänge, also einem Rauminhalt von einem Kubikmeter (1 m³) geschichteter Holzscheite, einschließlich der Zwischenräume in der Schichtung.

Der Schüttraummeter (srm) entspricht einer lose geschütteten Holzmenge von einem Kubikmeter.

Ein Kubikmeter Holz ohne Zwischenräume ist der Festmeter (fm)

Quelle: Wikipedia

Antwort von valentine41,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

1 m X 1 m X 1m = 1 m3

Kommentar von monja1995,

Genau - DH

Kommentar von guterwolf,

ganz falsch

Antwort von Mickele1988,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ein Raummeter ca. 0,7 Kubikmeter (1m x 1m)

Kommentar von guterwolf,

einzig richtige Antwort.

1 Raummeter sind 0,77 Kubikmeter.

Antwort von alexthek,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Antwort von kiruna11,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

1m³ --

Antwort von superjelli,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

sorry doch richtig 1m³

Antwort von DJBeatmaster,

Kaminholz Raummeter, Festmeter oder Schüttraummeter. Hier finden Sie eine ausführliche Begriffserklärung zum Thema Brennholz Raummeter In der Forstwirtschaft bzw. im Brennholz-Handel gibt es einige Maßeinheiten und Begriffe, die durchaus einen Erklärungsbedarf für Außenstehende haben. So gibt es Maße wie Kaminholz Raummeter, Festmeter oder Kaminholz-Schüttraummeter, die für einen Laien so erstmal nicht verständlich sind.

Was ist ein Festmeter Kaminholz? Nehmen wir zu Anfang das Maß Festmeter auf. Ein Festmeter Brennholz bezeichnet einen Würfel von 1m x 1m x 1m Kantenlänge massiven Holzes (Also ohne Luftzwischenräume). Da es so etwas wie einen Festmeter Kaminholz in der Praxis nicht wirklich gibt ist dieser Wert ein rein mathematischer Wert und wird in der Praxis beim Kaminholzverkauf nur sehr selten genutzt.

Was ist ein Raummeter Brennholz? Das am häufigsten anzutreffende Maß im Kaminholz-Handel ist der so genannte Raummeter. Ein Raummeter Kaminholz bezeichnet wieder einen Würfel von 1m x 1m x 1m Kantenlänge. Diesmal jedoch werden entstandene Luftzwischenräume wie bei aufgestapeltem Stammholz oder Holzscheiten mitgerechnet. Zum Vergleich:

1 Festmeter sind ungefähr 1,6 Raum- meter Kaminholz.

Was ist ein Schüttraummeter Brennholz? Als drittes Maß ist noch der Schüttraummeter ein recht gebräuchliches Maß. Auch ein Schüttraummeter Kaminholz bezeichnet wieder einen Würfel mit 1m x 1m x 1m Kantenlänge. Diesmal werden allerdings die ofenfertigen Holzscheite (in der Regel 25cm oder 33cm lang) einfach in einen Behälter mit den angegebenen Maßen geschüttet. Hierbei entstehen oft große Zwischenräume zwischen den einzelnen Kaminholz Scheiten wodurch die eigentliche Menge Brennholz noch etwas geringer ist als beim Raummeter Kaminholz.

Ein Schüttraummeter Kaminholz (33cm Holzscheite) sind ungefähr 0,7 Raummeter Brennholz und etwa 0,4 Festmeter Holz.

Welche Holzmaße gibt es sonst noch? Im süddeutschen Raum und auch vereinzelt in Österreich und der Schweiz wird der Begriff „Ster“ beim Brennholz verwendet. Ein Ster ist aber als synonym mit dem Raummeter anzusehen.

Ein altes und heutzutage fast nicht mehr gebräuchliches Maß für Kaminholz ist das Klafter. So entsprach ein Klafter Kaminholz einem Stapel Scheitholz von je ca. 1,8m Länge und Höhe und einer Tiefe von ca. 0.9 Metern. Dies entspricht im Vergleich etwa 3-4 Raummeter Holz. Da dieses Holzmaß nicht einheitlich geregelt war, kann es je nach Gegend zu unterschiedlichen Angaben bei diesem Maß kommen.

Kurzformen der gebräuchlichen Begriffe sind:

FM = Festmeter (Kaminholz / Brennholz) RM = Raummeter (Kaminholz / Brennholz) SRM = Schüttraummeter (Kaminholz / Brennholz) Wenn das nicht reicht...:-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten