Frage von DanielBamBoy, 80

Was nun mit meinen welpen?

Hallo, Ich habe vor kurzem zwei Welpen (Mischlinge) ausm Ausland nach deutschland gebracht. Sie sind 8 wochen und 2 tage alt, leider noch nicht geimpft und vllt krank!

Wir sind auf dem weg (ca. 750 km) auf ein paar rastätten stehen geblieben und sie rausgelassen aber einer von denen hat immer gekotzt. Wir gehen davon aus dass es vom weg sei. Sie sind beide sehr schwach und sind eher dünner als normal. Sie fressen fast nix trinken aber besser als wenn sie fressen.

Als wir nach hause kamen, liess ich sie in mein garten und dort haben beide mehrmals stundenweise gekotzt. Sie schlafen jz allein in meinem gartenhäuschen wo es warm ist. Wir haben sogar das licht auf der terasse an gelassen welches ins häuschen scheint.

Die beiden schauen echt nicht gut aus. Ich weiss noch ob es am weg liegt oder wegen stress oder wegen dem platzmangel beim tierarzt von wo ich sie auch habe, denn da waren sie zwischen 6 grossen wilden hunden eingesperrt. Die waren iwo in der ecke zsm hilflos dageliegen. Ich weiss nicht welche aus welchen rassen sie bestehen. Könnt ihr mir bitte helfen?

Antwort
von dsupper, 10

Hallo,

du weißt aber hoffentlich schon, dass ihr eine illegale und gesetzeswidrige Handlung durchgeführt habt?

Welpen dürfen erst nach erfolgter Tollwutimpfung und danach anschließender Wartezeit von 21 Tagen nach D eingeführt werden - und diese Bestimmungen gelten auch nur für die Einfuhr aus anderen EU-Ländern. Aus einem Nicht-EU-Land sind die Bestimmungen noch viel schärfer.

Diese Bestimmungen gibt es, damit keine schlimmen Seuchen und Krankheiten eingeschleppt werden.

Du musst mit den Hunden zum Tierarzt und es kann passieren, wenn dieser verantwortungsvoll handelt, dass sie dir weggenommen werden - damit sie in Quarantäne kommen und sichergestellt ist, dass sie keine schlimmen Krankheiten einschleppen.

Und so, wie ihr die Welpen behandelt, kann es ohnehin sein, dass sie nicht überleben, denn so kleine Welpen "vertrocknen" ganz schnell, wenn sie Brechen müssen. Auch da muss sofort ein Tierarzt helfen!

Außerdem gehören sie nicht unbeaufsichtigt in ein Gartenhaus, wenn es ihnen so schlecht.

Wie verantwortungslos kann man sein? Ich hoffe mal sehr, dass du dir diese Geschichte nur ausgedacht hast.

Kommentar von DanielBamBoy ,

illegal? das wurde uns nicht gesagt

Kommentar von dsupper ,

Es muss einem auch nicht alles gesagt werden! Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Man muss sich schon selbst informieren, was man von einem Land in das andere verbringen darf und welche gesetzlichen Regelungen es z.B. für die Einfuhr von Hunden gibt. Und die sind eben streng.

Kommentar von Prettylilthing ,

Na ihr werdet wohl nicht geflogen sein und viel Ahnung von Hunden könnt ihr ja nicht haben. Stell dir vor einer hat Tollwut und überträgt das an ein anderes Tier! In Deutschland gibt es keine Tollwut mehr deswegen müssen alle Tiere die rein kommen geimpft sein!

Antwort
von Zumverzweifeln, 20

Meine Güte! Tiere sind doch kein Spielzeug!

Du hast Verantwortung übernommen. Also geh morgen früh zum Tierarzt. Lass sie untersuchen und impfen.

Und hol sie ins Haus! Und dann lass dir mal vom Tierarzt erklären, wie du sie pflegen musst.

Kommentar von DanielBamBoy ,

ok mach ich

Kommentar von Zumverzweifeln ,

Danke!

Antwort
von Naninja, 9

Dass die Hunde sich mehrfach übergeben haben, hast Du in Deiner letzten Frage nicht geschrieben.

Ich habe Dir bereits ausführlich geantwortet. In Kurzform: FAHR IN EINE TIERKLINIK!

Das, was Du gerade machst, ist absolut unverantwortlich!

Antwort
von Besserwisserin3, 6

Wegen Leuten wie dir können sich gefährliche Krankheiten durch deine Hunde wieder in Deutschland verbrieten. Bring die SOFORT ins Haus und morgen direkt zum Tierarzt. Und lass die blos nicht in die Nähe von anderen Lebewesen!

Antwort
von amdros, 20

Das ist aber allgemein bekannt, daß man davon die Finger lassen sollte.

Ich hoffe für die Welpen, daß sie es überstehen. Ihr solltet mit ihnen unbedingt einen Tierarzt aufsuchen!

Kommentar von DanielBamBoy ,

ja morgen gehen wir hin

Kommentar von amdros ,

Das wird auch sicher erforderlich sein..

Kommentar von dsupper ,

Wahrscheinlich leben sie morgen schon gar nicht mehr .... hoffentlich handelt es sich hier nur um Troll-Welpen

Antwort
von huldave, 16

Du hast doch schon sehr richtige Antworten auf deine Frage bekommen, jetzt stellst du sie nochmal.

Welpen lässt man nicht alleine!
Und das gilt für die ersten paar Monate, danach fängt man das in kleinen Schritten an.

Hole sie jetzt sofort zu dir ins Haus.
Die Welpen verstehen die Welt nicht mehr. Sie sind von ihrer Familie getrennt worden und nun allein!
Hunde sind Rudeltiere!

Wenn sie eh schon angeschlagen sind, müssen sie überwacht werden!

Also nochmal, hole sie zu dir ins Haus.

Sollte das aus irgendwelchen Gründen nicht möglich sein, suche sofort erfahrene neue Besitzer für sie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten