Frage von Questyy, 40

Was nun, Ausbildung oder Abitur?

Hallo,

ich bin jetzt nun in der neunten Klasse und sollte mich bald entscheiden, was ich nach der Schule machen möchte. Ich habe momentan keine Ahnung! Anfangs dachte ich, dass ich Abitur machen möchte, oder Fachhochschulreife. Aber wenn ich ehrlich bin, habe ich nicht wirklich großartig Lust, wieder in die Schule zu gehen. Nun meine Frage: Was habt denn ihr gemacht, als ihr euren Realabschluss machtet? Habt ihr eine Ausbildung gestartet oder auch das Abitur gemacht? Und warum habt ihr diesen Weg gewählt?

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von User5713, 22

Also ich habe mich für ds abitur entschieden, da ich nicht genau wusste was ich machen will also hab ich mir etwas zeit verschafft :D

Aber das musst du selbst wissen, denn wenn du sagst, das du eigentlich keine Lust auf schule hast solltest du es lasse, da man sich im Abitur echt anstrengen muss!

Antwort
von PrivateBrown, 25

In der 9 und bald entscheiden? Nein, da hast du noch mindestens 2 Jahre Zeit. Tu das worauf du Lust hast, meiner Meinung nach schadet es aber nie Abitur zu haben. Und Universität ist nicht wie Schule, es ist komplett anders. Du kannst auch eine Ausbildung nach dem Abitur machen ( Einige Ausbildungsbereiche fordern dies sogar an ) oder ein Duales Studium. Dazu wirst du aber mehr in der Q1 durch Veranstaltungen erfahren.

Antwort
von JensXXL, 23

Also wenn du überlegst nochmal zur schule zu gehen dann jetzt gleich und nicht erst später. Wer einmal arbeitet findet nur schwer zurück in die Schule. Habe direkt eine Ausbildung gemacht und fahre damit sehr gut verdiene in meinem Bereich genau so viel wie ein Studierter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community