Was nützt RAM bei spielen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In RAM legt der CPU alle Daten ab, mit denen er arbeitet. Ein schlechter CPU, def nicht viel Arbeit verrichten kann, muss auch bei der Arbeit nicht so viel zwischenspeichern. Zu jedem high-end CPU gehört deswegen auch eine respektable menge an Arbeitsspeicher. Zum Gaming reichen generell 8gB völlig. Mit 16 wenn man wirklich sicher sein soll und der Preis dabei keine Rolle spielt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die kombination macht es aus. Man kann soviel ram und grafikleistung haben wie man will, wenn der prozessor nix taugt hilft der rest auch nix. Für Gaming ist 6Gb enpfohlen, mit 8GB hat man ausgesorgt. Natürlich können 16GB auch nicht schaden ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ObiVinc
29.04.2016, 18:49

Würd ich so nicht sagen. 8GB sind bei meinem Pc schon ziemlich schlecht gewesen. Anno2070 hat den kompletten Arbeitsspeicher für sich beansprucht... Kaum hab ich auf 16 geupdatet lief es ...

0
Kommentar von LiemaeuLP
29.04.2016, 18:50

Ist aber so. Würde aber auch zu 16gb raten, kostet ja nicht die welt

0

deine aussage ist nicht korrekt! Es ist die Kombination verschiedener Teile. Klar, heutzutage ist primär die Grafikkarte (und deren V-Ram) wichtig. Aber der logische Teil des Spiels wird durch die CPU berechnet, welche wiederum  ihren Speicher (RAM) dazu braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ebenfalls für flüssiges spielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?