Was nützt eine Bluttransfusion bei einer Rhesusunverträglichkeit?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi Loulouv6,beim Blutaustausch wird beim Neugeborenen Blutgruppengleiches rhesus negatives Blut ausgetauscht(meist über die Nabelvene).Zunächst wird das Blut des Neugeborenen mittels Spritze aus der Nahevene herausgezogen und durch obergenanntes Austauschblut ersetzt.Meist muss die 2,5 grössere Menge des herausgezogenen Blutes langsam transzendiert werden.Man tut das wiederum über ein Spritze.Möglich wäre auch eine direkte Transfusion,jedoch muss man die mögliche Gerinnung beachten.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung