Was muss (soll) ich beim ersten Tunier beachten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Entspann dich,
reite für dich (wenn die erste Reiterin die Hufschlagfiguren komisch reitet, dann reite sie richtig),
mache alles übertrieben, aber nicht verkrampft (Hacken tiefer, als die anderen, gestreckten sitzen, als die anderen...),
konzentriere dich nebenbei auf etwas anderes, damit du nicht verkrampfst (zB die Schweiffrisur des Vordermannes;))

Überprüfe deine Ausrüstung, ist alles zugelassen? Darfst du Hilfzügel verwenden / welche Gerte / darf dein Pferd einen Beinschutz haben / ...

Stelle sicher, dass du dich mind. eine Stunde vor Beginn der Prüfung abhaken lässt. Reite zeitig ab und habe deinen Zeitplan stets im Kopf.

Wenn du das beachtest, kann gar nichts schief gehen.
Viel Erfolg und Hals- und Beinbruch!!

Kommentar von Stella2301
05.07.2016, 21:59

Danke ! :) @Lele28Helli24

0

Am besten mindestens 1 Turnierhelfer mitnehmen. Der dir also dein Pferd mal abnimmt, damit du auf die Toilette gehen kannst.
Ansonsten hoffe ich, dass du die Aufgabe oder das Springen zu Hause schon mal geübt hast und die RL dich für reif für ein Turnier hält.

Und ansonsten: damit rechnen, dass du nicht besonders abschneidest. DAs erste Turnier geht meistens in die Hose.

Kommentar von Stella2301
20.12.2015, 23:06

Das erste Turnier geht meistens in die Hose

Bin Erste geworden :D ;)

0

Prüfe ob deine Ausrüstung laut lpo auf einem Turnier erlaubt ist so, (Länge der Gerte, Gebiss, etc)

Bevor du losfährst überprüfen ob du alles hast, früh genug losfahren, bei der Meldestelle abhaken, kopfnummer ans Pferd ;), ruhig bleiben :)

Am besten jemanden mitnehmen mit turniererfahrung

Viel Erfolg :)

Was möchtest Du wissen?