Was muss man vor einem Pferde/ Ponykauf genau beachten Was entstehen für Gesamtkosten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Anschaffungskosten:

  • Tier
  • Transport
  • erste Ausrüstung

Laufendekosten:

  • Miete für den Unterstellplatz, sofern man keinen eigenen hat
  • Versicherung
  • Tierarztkosten
  • Futter
  • Pflegeprodukte
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sukueh
09.03.2016, 13:10

Zum Punkt "Miete für den Unterstellplatz, sofern man keinen eigenen hat" möchte ich noch bitte anfügen, dass man kein Pferd alleine stehen lassen kann. D.h. die Mindest-Mindest-Anforderung sind dann eigentlich zwei Pferde, was aber wirklich nur eine Mindestanforderung ist und eigentlich nicht wirklich optimal. Also: Kosten in Eigenregie x 2 oder x 3. Zum eigenen Unterstellplatz gehört dann aber auch eine Koppel samt Pferdegerechter Umzäunung (also kein Stacheldraht), Weidezaungerät, Mistplatte und Heulager.

0

Puh...da kann man von viel bis wenig alles ausgeben. Grundsätzlich ist die Anschaffung aber in der Regel ein größerer Batzen, die laufenden Kosten dürfen aber keinesfalls vernachlässigt werden.

Anschaffungskosten: 

Pferd

: Ein gut ausgebildetes, gesundes Pferd, welches sicher alle Grundgangarten beherrscht, eine gute Erziehung genossen hat und brav ist wird ab 5.000,- € aufwärts kosten. Je mehr man sich wünscht, desto teurer wird es.

Ankaufsuntersuchung

: Sollte immer gemacht werden. Wenn du die kleine + die wichtigsten Röntgenbilder (Hals, Rücken, Beine) machst, kommt man auf ca. 500,- bis 750,- €

Transport

: 100 - 200 € - Je nachdem, ob du es abholst, ob es gebracht wird.

Ausrüstung

(Grundausstattung): Sattel (wenn gebraucht): etwa 1000,- inkl. Anpassung vom Sattler, Trense und Gebiss etwa 150,-, Decken (Winter-, Regen-, Abschwitzdecke) ca. 400,-, 1 Halfter + 1 Weidehalfter + Strick ca. 40,-, Erstausstattung Putzzeug (inkl. Putzkasten) ca. 80,-, Gamaschen, Schbaracken etc. ca. 200,- €

Laufende Kosten:

Miete

für den Unterstellplatz, sofern man keinen eigenen hat 350,- bis 600,- pro Monat 

Versicherung

- Haftpflicht + OP Versicherung ca. 40,- im Monat

Tierarztkosten

- plane da mal grob 50,- pro Monat ein. Mal braucht man keinen, mal kostet eine Impfung mehr

Futter:

ca. 40,- pro Monat (Wurzeln, Müsli, Zusatzfutter...)

Pflegeprodukte:

ca 20,- pro Monat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst du dir ganz gut selber ausrechnen wenn man sich intensiv mit dem Thema beschäftigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das man genügend Ahnung von der Materie hat.

Das man mindestens 2 Leute dabei hat, die etwas von Pferdekauf verstehen.

Das man niemals ein Pferd ohne AKU kauft.

Pferd plus Ausrüstung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Preis eines Pferdes kann ich dir nicht vorraus sagen, aber monatlich werden so um die ca 300-450 € auf dich zukommen ( Stallmiete, Tierarzt, Futter, Spezialfutter, evtl Medikamente, Hufpflege uvm. ) Anfänglich werden auch die Kosten der Ausrüstung auf dich zukommen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?