Frage von tommy40629, 68

Was muss man verkaufen, wenn man Harz IV wird?

Hey!

Ich bin auf alle Fälle ab dem 01.10.2016 ein "Harzer".

  1. Ich habe wegen meinem Studium Schulden von ca. 70.000€.

Werden meine nicht mal 1000€ auf dem Konto dagegen gerechnet, so dass ich knapp 69.000€ Schulden habe oder nehmen die mir etwa die 1000€ weg, weil ich ja reich bin?

Dann habe ich 3 wertvolle Gegenstände im Haus, die in der Anschaffung ca. 2000€ gekostet haben:

Am teuersten war mein Bett, dann mein Vitamix, das ist ein teurer Mixer, Kornmühle.

Leute, die ein Auto im Wert von 10.000€ haben, die dürfen das doch auch behalten!

Muss ich die 3 genannten Gegenstände verkaufen?

Antwort
von toomuchtrouble, 40

Die Anschaffungen darfst du behalten und sogar ein Auto bis zu einem ungefähren Wert von € 7500,--. Sonst gibt es ein sogenanntes Schonvermögen von € 150,-- pro vollendetem Lebensjahr und viele andere Regelungen zu Altersversorgung wie Riester-Renten...

Näheres hier

http://www.gegen-hartz.de/hartz-4-ratgeber/schonvermoegen-bei-hartz-iv-und-sozia...


Antwort
von Violetta1, 41

bei H4 hast Du ein Schutzvermögen.

150€ pro vollendetem lebensjahr

http://www.hartziv.org/was-zaehlt-als-vermoegen.html

Die genannten Sachen musst Du nicht verkaufen.

Antwort
von EstherNele, 16

Wenn du noch über teure und gut zu veräußernde Antiquitäten, über Immobilien, Kunstgegenstände von größerem Wert, Aktien, etc., dann musst du diese natürlich "verwerten", um deinen Lebensunterhalt davon erst mal zu bestreiten.

Ansonsten hast du ein sog. Schonvermögen von 150 € pro vollendetem Lebensjahr + 750 € für Anschaffungen.

Die Summe könntest du ganz entspannt auf deinem Konto rumliegen haben.

Dazu darfst du ein Auto  bis 7.500 € haben, das zählt nicht in die Summe mit rein.

Haushaltsgegenstände, auch wenn sie in der Anschaffung etwas teurer waren, muss man nicht verkaufen.

(Na gut: wenn auf den eingereichten Kontoauszügen natürlich ersichtlich wird, dass du vor kurzem für 15.000 € einen dieser riesig großen 3D-Fernseher mit allem Schnickschnack gekauft hast ... war ein Joke.)

Überleg mal: wenn du ein Bett verkaufst (zum Zeitwert) und dir dann ein neues holen musst, du brauchst ja schließlich eines - das macht keinen Sinn.

Also mach dir deswegen keinen Kopf.

Antwort
von herakles3000, 25

Rechne mal 150€ + Lebensalter das ist das was du angespart haben darfst wen das so noch aktuell ist.

2 Dein Auto müssest du wohl gegen ein Billigeres eintauschen und Das was über den  Betrag  ist erstmal verbrauchen bevor du harzt 4 bekommst.Aber schulden gehen auch vor also könntest du das dafür teilweise oder ganz benutzen.

Antwort
von kevin1905, 34

§ 12 SGB II.

Antwort
von lordy20, 39

Nein, die Sachen musst du nicht verkaufen.

Antwort
von Rheinflip, 19

Dein Zeug will niemand haben.  Wie kommst du darauf?  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community