Frage von Radgeber, 27

Was muss man für den Motorradführerschein denn wichtiges können?

Ich habe den Pkwführerschein gemacht, nun würde ich gerne auch nen Motorrradfüherschein machen, nur kostet das ganze noch mal genau so viel... ich bin schon mal Motorrad gefahren, sogar mit 15 und das war ne starke krossmaschiene. Ich verstehe nicht, wie man da jetzt 1300€ verballern kann, so viel gibt es doch gar nicht zu lernen, oder?

Expertenantwort
von Gaskutscher, Community-Experte für Motorrad, 27

Du kannst schalten, fällst nicht gleich im Stand von der Maschine -> verringert schon mal die Anzahl der zusätzlichen Fahrstunden. 

Also hast du dann eben die Pflichtfahrstunden plus die Übungsfahrten für die Grundfahrübungen. 

Plus Gebühren für Anträge und Prüfung -> bist dann eben mit 1'000 bis 1'500 Euro dabei. Je nach Preise der Fahrschule und deiner Leistung.

Antwort
von peterobm, 21

die Verkehrsregeln solltest im Kopf haben; Theorie kann verkürzt sein; aber nur innerhalb gewisser Frist.

Das Fahren mit nem Bike ist das Problem - der Fahrlehrer muss mit nem anderen KFZ hinter dir herfahren

Antwort
von matrix791, 19

erstmal stehen auf eine Motocrossstrecke keine schilder.

und  wie man sich im Strassenverkehr  verhält bekommt man nun mal in der Fahrschule beigebracht.  Und ein Fahrlehrer will ja auch Geld verdienen.

Antwort
von elektromeister, 23

natürlich ist da nix zu lernen, außer vielleicht wie ein 2 Rad sich verhält, oder warum es für 2 Räder andere Regeln gibt. z.B. darf man mit dem Motorrad seinen Fahrstreifen in der Stadt eben nicht frei wählen.

dann einen andere Auslegung von Verhaltensvorschriften und Verkehrsregeln. Ein paar sind eben völlig anders zu bewerten, als für ein Auto.

Und dann ist ja nicht so, das ALLE Motorradfahrer vorher schon tausende von Kilometern gefahren sind und über entsprechende Erfahrung verfügen.

Irgendwo muß der Gesetzgeber Regeln definieren, die eine Mindestvoraussetzung beschreiben. und das ist eben für Dich 1300€

Kommentar von Geko1 ,

z.B. darf man mit dem Motorrad seinen Fahrstreifen in der Stadt eben nicht frei wählen.

Das ist mir neu, also ich wohne in einer Großstadt und darf jede Spur nutzten die auch für PKW freigegen sind. Ich kenne nur eine Beschränkung auf Landstraßen, wo zu bestimmten Zeiten und Tagen oder gänzlich das Motorrad Fahren verboten ist. Gebe mal ein Beispiel dafür.

Kommentar von Lionrider66 ,

Ich geh mal davon aus, du hast kein Motorrad?  Es gelten die gleichen Regeln wie für PKW, LKW,  Kleinkrafträder oder Fahrräder. 

Kommentar von Geko1 ,

Ich hab ein Motorrad, wieso gehst du davon aus das ich keins habe?

Kommentar von Radgeber ,

Ein paar andere Regeln, okay, aber ich denke (weiß es aber nicht), dass durch den autoführerschein schon sehr viel beigebracht wurde. Der rest ist ja übung, das sollte in ein paar stunden gemacht sein. 

Wie gesagt, von 0 zu Auto ist ja gerechtfertigt viel, aber ich kann mir nicht vorstellen, noch mal genau so viel wie fürs auto lernen zu müssen beim Motorrad ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten