Frage von Lythis, 36

Was muss man bei Kreditkarten berechnen bzw. was ist der Effektivzins?

Hallo, ich beschäftige mich gerade mit der Frage ob ich mir eine Kreditkarte anschaffen sollte, da es einige Onlinehändler gibt bei denen man nur mit einer Kreditkarte einkaufen kann.

Nur möchte ich keine Fehlentscheidung tätigen und über alles genaustens informiert sein.

Mein größtes Verständnisproblem habe ich aktuell bei dem sog. Effektivzins.

den Sollzins habe ich soweit mal begriffen, dass dieser nur fällig wird, wenn man den Zinsbetrag auf Raten abzahlt. Laut Erklärung also bei einem Sollzins von 12% und einem Einkaufswert von 100€ wären dass dann folgende Formel:

100€ * 1.12 / 12 = 11€ monatliche Rate
Selbe Rechnung mit 6 Monaten laufzeit wäre 100€ * 1.12 / 6 = 18,66€ mtl. Rate

Laut Erklärung fällt aber wie gesagt der Sollzins nur an wenn man in Raten abzahlt.

was ist nun der Effektivzins?
gehn ma mal von einen Effektivzins von 10% aus.

bedeutet das:

Einkaufswert = 100€ Kreditinstitut bucht dann von meinem Konto 100€+10% = 110€ ab?

Wenn dem so ist, ists recht leicht das ganze umzurechnen wie viel Mehrkosten so jeweils zustande kommen. Kaufpreis * 1.XX = Summe die zu zahlen ist.

oder verbirgt sich da noch ne andere Rechnung?

Die Kreditkarte wird lediglich für so 2-3 Shops genutzt was so 4-5 mal im Jahr jeweils so an die 60-150€ sein werden geschätzt gesamt im Jahr 500-600€.

hoffe ihr könnt mir da n bissle die Angst nehmen ^^.

LG Lyth

Antwort
von Steffile, 29

Wenn ich fuer 100 E einkaufe, dann zahle ich 100 Euro. Der Verkaeufer zahlt eine Gebuehr pro Verkauf, und ich zahle einmal monatlich eine fixe Gebuehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community