Frage von LikeaBoom965,

Was muss man bei einem inneren Monolog beachten?

Hallo, ich schreibe in Deutsch ein Aufstaz über einen inneren Monolog was muss ich beachten und in was für einer Zeitform schreibt man den? Danke im Voraus.

Antwort von Lieblingsnini,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ich schreib sowas immer in der gegenwart und stell viele rhetorische fragen und beantworte mir die dann gleich wieder...

Antwort von IceDragon26,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

meistens im präsens ;) du musst auf jeden fall gefühle einbringen ;=)

Antwort von lukasquindt,

Und denk auch dran, wenn z.B. etwas schlimmes vor gefallen ist auch Aspekte in der Zukunft mit zu berücksichtigen bzw. In die Zukunft zu blicken.

Antwort von Nadia1993,

Das Wichtigste ist im Präsen und in der Ich-Form zu schreiben. Und man sollte sich versuchen sehr gut in die Person hineinzuversetzen. Du schreibst immerhin die Gedanken einer anderen Person!

Antwort von Larifari4444,

bei einem inneren Monolog wird immer in der Ich-Form und im Präsens geschrieben. Dabei kannst du deine eigenen Gefühle und Gedanken ganz stark miteinfließen lassen.

Antwort von lio95,

Das du sehr tief auf die Gedanken der Personen eingehst ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten