Was muss man bei der ersten eigenen Mietwohnung alles beachten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das wichtigste Du musst die Miete zahlen können,und bei Einzug werden drei Kaltmieten als Kautiion fällig,die dürfen grundsätzlich in drei Raten gezahlt werden,auch wenn es der Vermieter anders fordert.Es muss etwas angespart werden für Nachforderungen bei Heiz und Nebenkosten die einmal jährlich berechnet werden,da kann wenn es einen harten Winter gab bei den Heizkosten einiges an Nachforderung zusammenkommen.Es muss dann Strom und ggf Gas bei einem Versorger angemeldet werden,die Kosten kommen dann monatlich noch als Wohnkosten dazu,auch dann kann es bei der jährlichen Abrechnung zu Nachforderungen kommen,auch da sollte was als Reserve angspart werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall beim Ein- und Auszug immer ein Übergabeprotokoll ausfüllen und vom Vermieter unterschreiben lassen. So vermeidest du, für Schäden aufkommen zu müssen, die du nicht verursacht hast.

Statt der Barkaution kann man auch eine Mietkautionsbürgschaft nutzen. Da spart man sich die große Ausgabe vom drei Nettokaltmieten und zahlt stattdessen einen geringen jährlichen Vertrag dafür, dass man das Geld für neue Möbel oder den Umzug ausgeben kann.

Miete immer pünktlich zahlen. Sie sollte im Idealfall ca. 1/3 deines Netto-Einkommens nicht übersteigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

- Höhe der Kaution

- Kaltmiete

- Nebenkosten

- Nebenkostenpauschale ?

- m²

- Anzahl der Zimmer

- Waschmaschinenanschluss vorhanden ?

- Sämtliche eventuellen Mängel der Wohnung fotografieren und von einem Zeugen bestätigen lassen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeVau
08.02.2016, 23:29

Ist Platz für eine Dönerbude?

4